Plant Google eine second Edition des Nexus 7 Tabs mit Full-HD Display & Android KeyLimePie?

Google_Nexus_7_KeyLimePie_IOGoogles Nexus 7 Tab kann man nach wie vor bei den 7 Zöllern als Referenzgerät bezeichnen, und so verwundert es kaum, dass zumindest das 16 Gigabyte Modell seit Mitte Dezember 2012 im deutschen Play Store gänzlich ausverkauft ist. Die taiwanesische Digitimes, seit jeher das Sprachrohr der Tech-Zulieferindustrie meldet nun von Plänen seitens Google eine second Nexus 7 Edition auf den Markt zu bringen.

Demnach plane Google wieder in Zusammenarbeit mit Asus als Auftragsfertiger einen deutlichen Facelift für das Nexus 7. Ganz vorne steht dabei eine 1080p Full-HD Auflösung, die von einem Edge to Edge Display eingerahmt wird. Die Quelle berichtet von einem sehr dünnen Rahmen um das Gehäuse. Ob es in Anbetracht des verbauten Quad-Core Chip zu Änderungen im Prozessorbereich kommen wird, wage ich aufgrund des günstigen Preises zu bezweifeln. Wünschenswert wäre nach wie vor ein microSD Kartenslot, der den Aktionsradius des Nexus 7 deutlich erweitern würde.

Der Preisrahmen für die nächste Nexus 7 Edition soll so bleiben wie bisher. Das würde für die 16 GB Wlan Version einen Preis von 199 Euro sowie 249 Euro für die 32 GB Version bedeuten. Laut Digitimes geht Google in 2013 von etwa 10 Millionen verkaufter Nexus 7 Einheiten der ersten und zweiten Generation aus. Fehlt eigentlich nur noch ein geeigneter Termin für eine Präsentation und das könnte die Google IO sein. Googles jährliche Entwicklerkonferenz wird in 2013 vom 15-17. Mai und wie jedes Jahr in San Francisco stattfinden. Neben einer möglichen Präsentation eines gepimpten Nexus 7 Tabs könnte man mit etwas Glück auf eine marktfähige Version der Google Glass hoffen.

Google_Nexus7_FullHDTraditionell würde auf der Google IO auch die Präsentation der nächsten Android Version anstehen. Nach Jelly Bean 4.1 im letzten Jahr könnte uns Google dieses Jahr mit “Key Lime Pie” die 5. Version seines Android Betriebssystem vorstellen. Laut erster Gerüchte steht für Google bei “Key Lime Pie” die Optimierung des Batterieverbrauchs ganz oben auf der Agenda. Desweiteren könnte die Unterstützung für mehrere Benutzerkonten, wie wir sie schon vom Nexus 10 (JB 4.2) kennen im System Einzug halten. Wunschvorstellungen betreffen auch Googles Siri Konkurrenten Majel, der in den Googles XLabs entwickelt wird und die Voice Steuerung der Android Smartphones revolutionieren soll.

Falls ihr also über die Anschaffung eines Nexus 7 Tabs nachdenkt und Zeit habt, solltet ihr lieber noch ein paar Monate mit der Anschaffung warten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s