IDC kündigt für 2015 die Herrschaft der Tablets über PC`s & Laptops an

Die Analysten des Marktforschungsunternehmen IDC haben in ihrer neuesten Studie zu den Absatzzahlen bei den Tablets, PC`s und Laptops eine interessante These aufgestellt. Danach sollen schon in 2014 die Verkäufe der Tablets die der Laptops überflügeln. In 2015 so IDC werden die Absatzzahlen der Tablets sogar höher sein als die gesamten Verkäufe bei den PC`s und Laptops zusammen. Für dieses Jahr geht man demnach von einem um 59% gesteigerten Absatz auf 229.3 Millionen Einheiten aus, der bis 2015 laut der Vorhersagen bei über 300 Millionen Stück liegen soll.

IDC_Analyst_Tablet_Leader_2015

Erinnern wir uns kurz an den Beginn der Tablet PC Ära, die vor gerade einmal 3 Jahren am 3. April 2010 mit der Auslieferung der ersten IPAD Generation ihren Anfang nahm. Ein paar Monate darauf im September 2010 präsentierte Samsung sein erstes Galaxy Tab 7.0 auf der IFA in Berlin. Lange Zeit sah man in den Tablets reine Spaßgeräte und sprach ihnen jeglichen ernsthaften Nutzen im Produktivbereich ab. Etliche Experten prophezeiten den Neulingen nach einem kurzen Hype sogar schon das schnelle Aus.

In einem meiner Artikel bei Android-Schweiz sprach ich vom Preiskrieg bei den Tablet PC`s und habe geschrieben, dass der Massenmarkt nur über leistungsstarke und vor allen Dingen preiswerte Tablets erobert werden kann. Bezüglich dem Preis erwarten die Jungs von IDC für 2013 einen Preissturz um 11% auf einen Durchschnittspreis von 381 US-Dollar und damit auf die Hälfte der durchschnittlichen Kosten eines PC`s.

Ausserdem wünschten sich gerade die Unterstützer der Android Tablets nichts mehr als ein stabiles System. Mit Auslieferung von Android Ice Cream Sandwich 4.0 bzw. Jelly Bean 4.1 mauserten sich die aktuellen Infobrettchen immer mehr zur ernsthaften Konkurrenz gegenüber den Laptops. Gadgets wie die seit einiger Zeit verfügbaren Tastatur Docks, qualitativ hochwertige Apps sowie diverse Streaming Technologien sprich Interaktion mit externen Geräten machen die Tablets bei den Nutzern immer beliebter und den Erwerb eines separaten Laptops zunehmend überflüssig. Das oftmals erwähnte Manko eines zu kleinen Speichers tritt mit der Verfügbarkeit immer grösserer SD-Karten und dem wachsenden Angebot an günstigem Cloudspeicher zunehmend in den Hintergrund. Weitere Vorzüge aktueller Tablets sind neben dem geringen Gewicht ihre blitzschnelle Einsatzbereitschaft sowie die mittlerweile recht passablen Akkulaufzeiten.

Dennoch fehlt den Tablets und damit Android insgesamt auch weiterhin eine Sammlung an leistungsfähiger Büro-Software um verstärkt Gehör im Business Bereich zu erlangen. Auch die mangelnden und bislang nur rudimentär vorhandenen Sicherheitskonzepte von Android veranlassten viele IT-Entscheider bisher dazu auf eine Anschaffung von Tablets in Firmennetzwerken zu verzichten. Deshalb schreibe ich auch nach wie vor meine gesamten Artikel auf einem W7 Laptop und nutze nebenbei mein 9 Zoll großes Tablet für die Recherche.

Wie sieht eure persönliche IT-Landschaft aus? Hat das Tablet bei euch mittlerweile die PC Brüder verdrängt oder dient es auch weiterhin nur als Zusatzgerät? Über ein Feedback von euch würde ich mich freuen!

Quelle.:

Androidguys

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s