Samsung Ativ Q – 13.3 Zoll Dual-OS Android/W8 Tablet Hybride mit gigantischer Auflösung von 3200 x 1800 Pixel

Gestern Abend hatte Samsung zu einem weiteren Event nach London geladen und präsentierte den dort Anwesenden eine bunte Auswahl an neuen Geräten aus seiner Ativ & Galaxy Reihe. Neben dem Galaxy Activ der Outdoor Variante vom Flaggschiff S4 wurde das Galaxy S4 Zoom mit ausfahrbarem Objektiv vorgestellt. Mit der Galaxy NX einer 20,3 Megapixel Kamera mit Wechselobjektiven setzen die Südkoreaner auch in der Fotowelt zunehmend auf Android als Betriebssystem.

Samsung_Ativ_Q_4

Der unbestrittene Star des Abends war aber ganz klar das Tablet-Notebook Ativ Q, das neben Windows 8 blitzschnell auf Android Jelly Bean gewechselt werden kann. Das heißt im Klartext, dass ihr das Gerät überhaupt nicht neu booten müsst um zwischen den Systemen zu wechseln, denn grundsätzlich startet W8 während Android nativ im Gerät verankert ist. In der Präsentation wurde erklärt, dass somit die Icons von Android Apps auf dem W8 Homescreen platziert und direkt gestartet werden können. Das Beste an der installierten Jelly Bean 4.2.2 Version ist aber die Tatsache, dass Samsung komplett auf seine UI-Touchwiz verzichtet hat und ihr somit ein pures Vanilla Android vor euch habt. Selbstredend habt ihr natürlich Zugriff auf alle Google Apps plus komplettem Play Store und Samsung legt gratis Micosoft Office 2013 in der Students Version obendrauf.

Samsung_ATIV_Q_2 Samsung_ATIV_Q_1

Kommen wir nun zum 13,3 Zoll großen Display des gerade mal 12,9 mm dicken Tabletbooks, das mit einer unglaublichen Auflösung von 3200 x 1800 (qHD+) Auflösung glänzen kann. Im Vergleich dazu verfügt mein Think-Pad Edge von Lenovo gerade mal über 1368 x 768 Pixel. Mit an Bord ist natürlich eine Webcam, die Videos mit 720p aufzeichnen kann. Wem die 12,9 mm immer noch als zu dick erscheinen dem sei gesagt, dass sich unter dem Display eine aufklappbare Tastatur befindet, die auch als sog. Kickstand für das Tablet dient. Die gesamte Technik des Tabletbooks wie CPU, RAM und ein microSD Kartenslot wurde dabei von Samsung in der Displaystütze verbaut.

Samsung_Ativ_Q_10 Samsung_Ativ_Q_8

Samsung hat im Ativ Q einen brandneuen Intel i5 Prozessor der 4. Generation (Haswell) verbaut, der seine Bilder mittels einer Intel-Grafik 4400 auf das Display zaubert. Um Windows 8 angenehm im Multitasking-Mode bedienen zu können ist ein Minimum von 4 Gigabyte an RAM verbaut, der natürlich auch dem flüssigen Arbeiten mit Android Jelly Bean zugute kommt. Nicht gekleckert hat Samsung auch bei der internen Speicher-Ausstattung, denn im Ativ-Q steht euch eine 256 Gigabyte große und vor allen Dingen schnelle SSD Disk (SolidStateDrive) zur Verfügung.

Samsung_Ativ_Q_9Grundsätzlich ist das Display des Ativ Q in beiden Systemen per Touch zu bedienen. Wem die permanente Schmiererei aber nicht gefällt kann dazu auf den im Gerät integrierten S-Pen zurückgreifen, der z.B. über Features wie Air View oder Screenshot Erstellung verfügt. Seit den Zeiten mit meinen Note Smartphones bin ich ein absoluter Fan des S-Pen und freue mich, dass Samsung den Stift im Gerät versenkt hat, da beigelegte Stifte allzu leicht verloren gehen. Im Keyboard findet ihr zusätzlich noch eine Art Trackball und sicherlich lässt sich auch eine Maus am Gerät anschliessen. Den Kontakt zur Aussenwelt könnt ihr zum einen über das WLAN oder die verbauten Ports wie USB 3.0 oder HDMI herstellen.

Damit ihr euch nun ein besseres Bild von dem für mich besten Gadget des Jahres machen könnt habe ich euch 2-Hands ON Videos von AllAboutSamsung und Mobilegeeks hinzugefügt.

Hands-ON Video by AllAboutSamsung

Hands-ON Video by Mobilegeeks

Damit komme ich zum Schluß und bin ehrlich gesagt mehr als begeistert vom Ativ-Q, denn zum ersten mal habe ich das Gefühl hier ein Gerät zu haben, das die perfekte Symbiose aus Windows Arbeitsgerät und Android Tablet liefert. Bleibt allein die Frage wie teuer das rund 1,39 Kilogramm leichte Gerät nun wird und wann Samsung damit auf den Markt kommt. Könntet ihr euch vorstellen das Ativ-Q als Ersatz für Laptop und Tablet einzusetzen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s