Googles Standortdienst Latitude wird am 9. August eingestellt! So exportiert ihr eure Kontakte nach Google+ und erstellt eine neue Standortfreigabe!

Google_Latitude_Close_Logo

Anfang Juli hatte Google seinen RSS Dienst Reader abgeschaltet und sich damit großen Unmut seiner User zugezogen. Aber der Suchmaschinenriese scheint noch lange nicht fertig zu sein mit dem Hausputz, denn am 9. August wird mit dem Standortdienst Latitude der nächste Kandidat seinen Pforten für immer schließen. Der bis zuletzt wenig populäre Teildienst von Google Maps ermöglichte GPS basierte Standortdaten sog. Check-INS mit seinen Latitude Kontakten zu teilen. Um den nahtlosen Übergang zu garantieren hatte Google schon seit einiger Zeit die Standortfreigabe in Google+ integriert. Ihr findet diesen Punkt auf der linken Menüleiste unter „Local„.

Falls ihr aber dennoch über eine größere Anzahl an Latitude Kontakten verfügt und diese in Google+ exportieren könnt ihr das mittels dieser Anleitung machen. Die Latitude Kontakte werden in einer versteckten Kontaktliste in GMail geführt, die ihr über diesen LINK aufrufen könnt. Wählt jetzt alle Kontakte aus, die ihr exportieren möchtet und klickt dann rechts oben auf „mehr“ und dann auf „exportieren“.

Google_Latitude_Close

Jetzt müssen die Kontakte in Google+ importiert werden und dafür ruft ihr in der linken Menüleiste den Punkt „Personen“ und dann „Dienste verbinden“ auf. Dort wählt ihr den Punkt „Adressbuch öffnen“ und importiert über „Datei auswählen“ eure gerade in Latitude erstelle CSV Datei.

Google_Latitude_Close_2 Google_Latitude_Close_1

Um jetzt den gerade importierten Kontakten wieder den Zugriff auf euren Standort zu ermöglichen erstellt ihr am besten einen neuen Kreis in Google+ mit dem Namen „Standortfreigabe“. Nachdem ihr die betreffenden Kontakte da hinein gepackt habt ruft ihr in Google+ in der Menüleiste den Punkt „Einstellungen“ auf und scrollt ganz nach unten zum Punkt „Standorteinstellungen“. Unter „Wer kann meinen Standort sehen“ selektiert ihr über das Menü den Punkt „Benutzerdefiniert“ euren gerade erstellten Kreis „Standortfreigabe“ und bestätigt das Ganze mit speichern. Jetzt können eure ehemaligen Latitude Kontakte auch zukünftig euren Standort LIVE mitverfolgen.

Google_Latitude_Close_3

Nutzt ihr selbst standortbasierte Angaben wie Check-ins in Cafes, Restaurants, Hotels oder andere Locations und wenn ja welche? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s