80 Prozent Marktanteil für Android und dennoch kein Grund zur Freude?!

StrategyAnalytics_Q2_2013

Fast 80 Prozent Marktanteil bei Android und kein Grund zur Freude wie passt das zusammen werdet ihr fragen. Ganz einfach weil sich abzeichnende Monopole langfristig schon immer den Wettbewerb und damit die Innovation als auch die Preise ins Negative verkehrt haben. Und Googles Android schwingt sich zusehends zum Monopolisten im Markt der Mobilfunksysteme auf. Damit besteht langfristig die Gefahr, dass Google den Markt nach Belieben steuert und schlimmstenfalls zu seinen Gunsten manipuliert. Nicht vergessen sollte man hierbei auch die mittlerweile großen Ambitionen des Suchmaschinenherstellers auf dem Gerätemarkt mitzumischen. Mit der Nexus Reihe dem gerade gestarteten Moto X Smartphone und letztendlich den Chromebooks mausert sich Google auch hier zum ernsthaften Konkurrenten für den Rest der Gerätehersteller. Ich möchte hier natürlich keineswegs auf Android schimpfen ist es doch meiner Meinung nach das mit Abstand beste OS für alle Individualisten und bietet zudem größtmögliche Flexibilität bei der Bestückung mit Software wie Custom ROM`s etc. Allerdings sollten sich die übrigen Hersteller solangsam ernsthafte Gedanken über eine alternative Strategie machen um nicht eines nahen Tages von der Android Cloud vollständig und rückstandsfrei assimiliert zu werden.

Strategy_Analysts_Android_80_ProzentKommen wir nun zu den Zahlen von Strategy Analytics nach denen Android mittlerweile auf knapp 80 Prozent Marktanteil kommt was einer Steigerung von heftigen 10 Prozent gegenüber Q2 2012 bedeutet. In ganzen Zahlen ausgedrückt hat sich der Absatz von Android Devices im Vergleich zum Vorjahresquartal von 108,7 Millionen Stück auf jetzt 182,6 Millionen fast verdoppelt. Einzig und allein die Konkurrenten Apple mit IOS und Microsoft mit Windows Phone können mit Absatzsteigerungen aufwarten. Während Apple von 26 auf 31,2 Millionen Stück zulegen kann liegt der Zuwachs bei Microsoft mit plus 3,3 Millionen von 5,6 auf aktuell 8,9 Millionen deutlich darunter.

Prozentual ergibt sich zumindest bei Apple dennoch ein Rückgang, denn der globale Marktanteil sinkt von 16,6 auf 13,6 Prozent. Nur Microsoft kann fast unmerklich von 3,6 auf 3,9 Prozent zulegen. Grund für den Rückgang bei Apple trotz Zunahme der absoluten Verkäufe ist ganz einfach die Tatsache, dass der globale Gesamtmarkt weiter enorm am Wachsen ist. Den traurigen Rest der „Others“ teilen sich solche Systeme wie Nokias Symbian oder BlackBerrys OS, die einen dramatischen Rückgang bei den Absätzen um 9,3 Millionen von 16,2 auf jetzt 6,9 Millionen zu verzeichnen haben. Ebenso düster sieht es beim globalen Marktanteil aus der von 10,4 Prozent auf gerade mal 3 Prozent abgerutscht ist und damit noch unter dem der Windows Phones liegt. Übrigens am Rande sei noch erwähnt, dass in der bevölkerungsreichsten Region der Erde in China der Marktanteil von Android mittlerweile bei fast 90 Prozent angelangt ist.

Strategy_Analytics_TabletsAndroid dominiert mit 67 Prozent den Tabletmarkt

Während Googles Dominanz bei den Smartphones schon recht lange währte, war der erste Platz bei den Tablets bisher fest in Apples Hand. Ich betone „bisher“, denn schon im 2. Quartal 2012 hat sich der Wind auch bei den Tablet-PC`s zugunsten von Android verschoben. Dieser Effekt hat nun im 2. Q 2013 deutlich an Dynamik gewonnen, denn nach 18,5 Millionen Android basierter Tablet-PC`s vermelden die Analysten von Strategy Analytics nun einen Absatz von 34,6 Millionen was zu einem Marktanteil von 67 Prozent gegenüber 51,4 Prozent geführt hat. Im gleichen Zeitraum sind Apples Absätze von 17 Millionen um 2,4 Millionen auf jetzt 14,6 Millionen Stück eingebrochen. Beim Marktanteil sieht es noch wesentlich dramatischer aus, denn da hat Apple von 47,2 Prozent (2Q 2012) auf jetzt 28,3 Prozent verloren. Damit wird auch deutlich, dass die Einführung von Apples IPad Mini zu keinerlei Stabilisierung des Absatzes beigetragen hat.

Damit steckt Apple meiner Meinung nach in einer echten Zwickmühle, denn mittlerweile lassen sich immer seltener bei den Usern die deftigen Premiumpreise rechtfertigen. Die Lösung des Dilemmas wären kostengünstigere Apple Devices, die trotzdem ein MEHR an technischer Performance bieten was aber in Summe zu einem Rückgang der Margen führen würde. Diese Denke braucht aber seine Zeit um sich in die Köpfe der erfolgsverwöhnten Apple Strategen einzunisten.

Microsoft erringt mit 4,5 Prozent Achtungserfolg

Am Rande bemerkenswert sind absolut gesehen die Verkäufe bei den Windows Tablets, die von 200000 Stück im 2. Quartal 2012 auf jetzt 2,3 Millionen zugenommen haben. Damit haben sich die Redmonder einen sehenswerten Marktanteil von 4,5 Prozent nach 0,5 Prozent erkämpft. Neben Blackberry mit einem Absatz von 100000 Geräten sind die „Others“ nicht mehr existent.

Strategy_Analysts_Android_80_Tablet

Ich bin wirklich gespannt wohin sich diese Dominanz von Android noch entwickeln wird und was die anderen Systemhersteller dagegen zu tun gedenken. Was haltet ihr von der Fast-Monopolstellung von Android, gefährlich oder nicht? Ich warte auf eure Kommentare!

Advertisements

3 Gedanken zu “80 Prozent Marktanteil für Android und dennoch kein Grund zur Freude?!

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (80 Prozent Marktanteil für Android und dennoch kein Grund zur Freude?!)

  2. Ich glaube nicht, dass es zu einem Monopol kommen wird. Dafür sind die Präferenzen der Menschen einfach zu unterschiedlich. Fakt ist aber, dass iOS und Android schon jetzt ein Duopol darstellen. Innerhalb Androids hat dann Samsung eine nahezu Monopolstellung. Nicht wirklich erfreulich, die Nachteile wurden in dem Artikel ja gut erläutert.

    Ich wünsche mir mindestens einen starken, dritten Konkurrenten. Windows Phone bietet sich da derzeit am besten an, Ubuntu Phone darf sich wenn es nach mir geht aber auch gerne dazugesellen. Apple zeigt gerade was Konkurrenz bewirkt. Android gewinnt Marktanteile und plötzlich geht es bei Apples Entwicklung deutlich voran (iOS 7). Zumindest in England scheint es mit Windows Phone deutlich voranzugehen: http://themenmagazine.wordpress.com/2013/07/29/windows-phone-81-prozent-marktanteil-in-england/

  3. Hallo mrsasch95, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, den ich genauso unterschreiben kann. Vielfalt belebt das Geschäft und deshalb wünsche auch ich mir eine gute Handvoll Konkurrenz, die sich gegenseitig zu immer neuen Innovationen und Höchstleistungen anstachelt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s