DropBox & Galerie Content auf Chromecast streamen – Entwickler Koush zeigt Demo Video der zukünftigen Apps

Chromecast_DropBox_3

Googles kleiner Streaming Dongle Chromecast scheint sich innerhalb kürzester Zeit zum beliebten Spielball der Entwickler Szene zu mausern. Keine 2 Wochen sind seit dem Release des Chromecast Sticks jetzt vergangen und schon existiert ein Rooting, ein Teardown und die ersten Apps für das kleine Wunderding. Die Jungs von GTV Hacker haben mit ihrem Exploit herausgefunden, dass das Chromecast-OS wesentlich näher an Android als an Chrome-OS angelehnt ist. Damit wären künftig sogar Custom ROM`s denkbar, die auf den HDMI Stick gepusht werden. Während in den USA also schon mächtig an der Software getüftelt wird und zudem die erste Welle an Chromecast Sticks komplett vergriffen ist müssen wir uns hier in Deutschland wohl noch eine ganze Weile gedulden.

Chromecast Rooting by GTV Hacker

DropBOX Content an Chromecast

Einer der bekanntesten Android App Developer Koushik „Koush“ Dutta Entwickler der ClockworkMOD Recovery, des ROM Managers, der App Sync & Backup Lösung Helium hat nun ein erstes Demo Video einer App ins Netz gestellt, die das Streamen von DropBOX Content direkt auf den Chromecast Stick ermöglicht. Mit Demo meine ich, dass sich die App im Moment noch in der Entwicklung befindet und nirgendwo downloadbar ist. Das Handling von Koushs App basiert ganz einfach auf der Teilen (Funktion) in dem der ausgewählte DropBOX Content an den Chromecast Stick gesendet wird.

DropBOX an Chromecast App Demo Video by Koush

Bilder, Videos & zukünftig auch Musicfiles plus Playlisten an Chromecast senden

Chromecast_DropBOX-1Erst vor kurzem hatte Koush seine bis dahin erste Chromecast App vorgeführt, die auf die gleiche Art und Weise wie oben Content aus der Galerie an den Chromecast Stick streamt. Bei den Files kann es sich entweder um Bilder oder auch um Videos handeln, die mit voller Auflösung gestreamt werden. Eine weitere App zum Streamen von Musicfiles und Playlisten soll noch folgen. Im betreffenden Google+ Post ist aber auch zu lesen, dass er die Apps im Moment nicht veröffentlichen darf weil das gegen die Bestimmungen des Chromecast Beta SDK verstoßen würde.

Chromecast_DropBOX

Lokale Dateien per Chrome Browser an Chromecast

Von Haus aus ist der Chromecast Stick nur zum Streamen von Internetadressen aus Youtube, Netflix & Co fähig. Die Jungs von Android Authority zeigen euch dagegen in ihrem Video wie ihr den Content eurer lokalen Festplatte über die Extension im Chrome Browser an den Chromecast Stick sendet. Zusätzlich existiert die Möglichkeit den gesamten Inhalt des Bildschirms über den Chromecast an das TV Gerät zu streamen. Dieser Punkt befindet sich im Moment aber noch im Experimental Stadium  wird aber sicherlich stetig fortentwickelt.

Chromecast Tips & Tricks by Android Authority

Wie ihr seht kann man der verzögerten Markteinführung hierzulande auch etwas positives abgewinnen, denn mit Erscheinen des Sticks in Deutschland bzw. Europa haben die Bastler für uns User schon allerhand Tools zusammengeschneidert. Ich werde mir auf jeden Fall einen Chromecast Stick zulegen auch wenn ich mit dem Samsung eigenen AllShare schon jetzt recht zufrieden bin. Was haltet ihr von der google eigenen Streaming Lösung? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Quellen.:

AndroidAuthority DropBox

Android Authority Galerie

Android Central

ClockworkMOD

Ein Gedanke zu “DropBox & Galerie Content auf Chromecast streamen – Entwickler Koush zeigt Demo Video der zukünftigen Apps

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (DropBox & Galerie Content auf Chromecast streamen ? Entwickler Koush zeigt Demo Video der zukünftigen Apps)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s