Huawei Honor 3 – wasserdichtes Outdoor Smartphone zum Preis von 230 Euro

Huawei_Honor_3_5

Mittlerweile gehört es zum guten Ton eines jeden Herstellers, dass man mindestens ein Outdoor Handy in seinem Sortiment führt. Der chinesische Hersteller HUWAEI möchte da keine Ausnahme sein und bietet mit nun mit dem Honor 3 ein Gerät dieser Gattung an. Das nach der IP Zertifizierung mit IP57 zertifizierte Gerät ist danach staubgeschützt und wasserdicht für längstens 30 Minuten bei einer Tiefe von 1 Meter. Auch bei der übrigen Ausstattung scheinen die Chinesen keinesfalls gespart zu haben wie folgende Aufstellung bewiest. Huawei_Honor_3

Mit seinem 4,7 Zoll großen HD-Display schafft das Honor 3 eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel und hat dazu eine qualitativ hochwertige 13 Megapixel Kamera mit Sonys Exmor RS-Sensor an Bord. Der integrierte LED Blitz soll auch bei schlechter Beleuchtung für genügend Helligkeit sorgen. Interessant wäre dabei zu wissen ob der Blitz auch unter Wasser eingesetzt werden kann. Auf der Frontseite besitzt das Honor 3 zudem eine magere 1,3 Megapixel Kamera, die zumindest für das Videochatting taugen wird.

Als Kraftwerk dient dem Honor 3 der hauseigene Quad-Core Chip K3V2, der über eine Taktfrequenz von 1,5 Ghz verfügt und auch schon im Honor 2 (Ascend G615) und im Ascend D1 Quad-XL. Im AnTuTu Benchmark Test hatte die 1,5 Ghz schnelle K3V2 CPU bei den Vorgängermodellen mit ca. 14700 Punkten abgeschnitten und liegt damit runde 10000 Punkte unter den derzeit schnellsten Chips von Qualcomm. Für ein Mittelklasse Smartphone sehr beachtlich finde ich die Ausstattung mit 2 Gigabyte an RAM. Allerdings spart der Hersteller dafür beim internen Speicher, der mit 8 Gigabyte recht knapp bemessen ist aber wenigstens mittels des integrierten microSD Kartenslot erweitert werden kann.

Huawei_Honor_3_2 Huawei_Honor_3_1

Nicht weiter erwähnenswert ist die Ausstattung mit Wlan 802.11 & HSPA+, während der integrierte Infrarot Sensor dagegen eine wahre Renaissance erlebt und bei etlichen Herstellern als Fernbedienung für externe Multimedia Geräte genutzt wird. Als Stromspender kommt ein Akku mit einer Kapazität von 2150 mAh zum Einsatz, der damit noch größer dimensioniert ist als Huaweis aktuelles Topmodell Ascend P6 welches sich mit 2000 mAh zufrieden geben muss.

Huawei_Honor_3_4Bleibt eigentlich nur noch zu erwähnen, dass das 133 mm hohe Honor 3 mit der recht aktuellen Android Version Jelly Bean 4.2.2 auf den Markt kommen was aber leider vorerst nur in China stattfinden wird. Bleibt nur zu hoffen das Huawei das mit rund 230 Euro günstige Gerät auch in Europa vermarkten wird. Für ein Outdoor Handy aus dem Mittelklasse Segment finde ich das Preisleistungsverhältnis absolut interessant und bin somit auf die ersten Geräte Reviews gespannt. Wie haltet ihr vom Design und den Daten des Huawei Honor 3? Eure Kommentare sind wie immer willkommmen!

Quellen.:

Unwiredview

Androidnext

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s