Key Lime Pie ist tot es lebe Android KitKat 4.4

Android_KitKat_4.4

Na das war eine Hammer-News, die Android Boss Sundar Pichai da am frühen Abend auf Google+ gepostet hatte. Android 4.4 wird KitKat heißen und nicht wie von allen seit langem erwartet Key Lime Pie. Zur Bestätigung seiner Aussage thront seit heute vor dem Google Headquarter in Mountain View eine neue Statue, die wie ein überdimensionaler Schoko Riegel aussieht. Seit dem Release der ersten Version 1.5 Cupcake im Jahr 2009 benennt der Suchmaschinenriese sein mobiles Betriebssystem Android in alphabetischer Reihenfolge nach einer Süßpeise. So folgte auf Cupcake im September 2009 mit Donut Version 1.6, die im Oktober von Eclair 2.0/2.1 abgelöst wurde. Mit Froyo 2.2 (Mai 2010) und dem exklusiven Smartphone System Gingerbread 2.3 (Januar 2011) folgten dann die bis dato erfolgreichsten Android Versionen. Fast zeitgleich mit Gingerbread ist im Februar 2011 auch noch das wenig erfolgreiche Tablet-System Honeycomb 3.0 erschienen. Im Oktober 2011 wurden dann mit Ice Cream Sandwich 4.0 die beiden Stränge Gingerbread 2.3 & Honeycomb 3.0 wieder in einem System zusammengeführt. Ende Juni 2012 folgte die bis dato aktuellste Android Version Jelly Bean 4.1-4.3, die nun eben von KitKat mit der Versionsnummer 4.4 abgelöst werden wird.

Android_KitKat_4.4_1Sundar Pichai machte diese Aussage direkt nach der Rückkehr einer Asienrundreise, die ihn in die Länder Korea, Taiwan und Japan führte. Dort besuchte er mit Samsung, LG, HTC und Sony die zur Zeit wichtigsten Partner Hersteller des Android Ecosystem. Das die kriselnde HTC mit auf seiner Besuchsliste stand zeugt von der Wertschätzung, die der Google Boss dem taiwanesischen Hersteller entgegenbringt. Interessant ist auch der Fact, dass Pichai keinen einzigen Stop in China machte wo mit Huawei, ZTE und Lenovo drei weitere Globalplayer sitzen. Vielleicht gibt es nach wie vor Bedenken seitens der US-Regierung, dass die Firmen als verlängerter Arm (Spionage) der chinesischen Regierung fungieren. Bei seinem Roundtrip hatte Pichai die Gelegenheit vorab eine Reihe an neuen Gadgets zu besichtigen, die wir in den nächsten Tagen auf der IFA bestaunen werden können.

KitKat 4.4 Commercial Video by Google

Ausserdem gab er einen weiteren Android Meilenstein bekannt, denn laut Pichai hat Android mittlerweile die 1 Milliarde Marke bei den Geräte-Neuaktivierungen überschritten. Das bedeutet, das aktuell jeder siebte Erdenbürger über einen Androiden verfügt was ich schon mehr als phänomenal bezeichne. Ein Schelm wer böses dabei denkt, dass Pichai genau vor der IFA die Existenz von Android KitKat bekannt gab, denn damit dürfte Googles Android mit das Gesprächsthema Nr.1 sein.

Quelle.:

Sundar Pichai Google+

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s