HTC verkauft das ONE in einer 24ct Gold Edition für schlappe 99990 Rubel in Russland

HTC_ONE_Gold_EditionIch muss zugeben 100000 Rubel haben sich viel besser angehört als die 2300 Euro die HTC`s ONE in einer speziellen Gold Edition kostet. Während die Front der Gold Edition dem schwarzen ONE Modell entspricht ist das gesamte Backcover aus 24 ct purem Gold gemacht. Übrigens im Innern werkelt nicht etwa eine Goldplatine da ist alles Standard. Das heißt außer dem superscharfen Full-HD Display (1920×1200) mit einer Pixeldichte von 469 ppi besitzt das ONE eine 1,7 Ghz schnelle Snapdragon 600 CPU mit 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Als besondere Dreingabe wird das Golden Smartphone in einer Holztruhe aus gebeiztem Eichenholz geliefert, die sogar ein Echtheitszertifikat besitzt.

HTC_ONE_Gold_Edition_3Falls ihr jetzt aber glaubt, dass ihr das schöne Stück irgendwo in Deutschland oder sonstwo in Europa erwerben könnt habt ihr euch getäuscht. Denn der selbst krisengeschüttelte Konzern hat nicht etwa die finanzschwachen europäischen Konsumenten sondern mit Russland einen wesentlich potenteren Markt im Visier. Denn  lange nach Glasnost und Perestroika hat es die Oberschicht der Russen zu einem ansehnlichen Reichtum gebracht, den sie nun mit vollen Händen ausgeben möchten. Allen gemein ist dabei der extreme Hang zu Luxusgütern aller Art und so kann es kaum verwundern, dass Firmen die Lifestyle Produkte vertreiben und dazu zähle ich im gewissen Sinne auch Smartphone Hersteller gerne mal Sonderwünsche erfüllen. Außerdem könnte man HTC unterstellen mit dem goldenen Russland ONE seine schwächelnden Finanzen aufbessern zu wollen.

HTC_ONE_Gold_Edition_1HTC_ONE_Gold_Edition_2Natürlich alles Quatsch, denn trotz des hohen Preises ist der Markt für veredelte Serienmodelle relativ überschaubar. Zum Vergleich sei die ehemalige Luxus-Handy Marke Vertu von Nokia erwähnt die in 2012 rund 60% Marktanteil bei Luxustelefonen besessen hat. Die Financial Times schätzte damals den Absatz von Vertu auf 200-300 Millionen Euro was im Verhältnis zum Milliardenmarkt bei den übrigen Smartphones nur ein Taschengeld bedeutet. So werden auch in Zukunft goldene und edelsteinbesetzte Smartphones eher ein Nischenprodukt und Spielzeug für Multimillionäre bleiben. Na habt ihr nun Interesse am goldenen HTC ONE, dann nichts wie ab nach Russland. Und denkt an mich wenn ihr jemanden für das Schreiben eines Testberichts braucht!

Quellen.:

Hi-Tech.Mail.ru

Unwiredview

T-Online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s