ex Nokia CEO Stephen Elop – kassiert als trojanisches Pferd Bonus von 18,8 Millionen Euro

Stephen_Elop_Trojan_HorseDie Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC hätte sich der ehemalige Nokia Boss Stephen Elop wohl sicherlich gerne gespart. Zementiert er doch immer mehr den bitteren Nachgeschmack, das die Übernahme von Nokia durch Microsoft von langer Hand geplant und Elop als Trojanisches Pferd fungiert hat. So ist es kaum verwunderlich, dass von den ausgelobten 18,8 Millionen Euro Microsoft den Bärenanteil mit 70% übernimmt und Nokia die restlichen 30% stemmt.

Im Detail setzt sich der Bonus des Kronprinzen und heißesten Anwärters auf den Microsoft Chefsessel aus 4,1 Millionen Euro Grundgehalt einem Aktienanteil von 14,6 Millionen Euro und einem kleinen Taschengeld an Sonderleistungen von 100.000 Euro zusammen. im Verlauf der Übernahme, die von den Nokia Aktionären per Votum beschlossen werden muss trat Stephen Elop als Nokia Boss zurück. Und 3x dürft ihr jetzt raten wohin es den Nokia Vollstrecker jetzt ziehen wird. Richtig er geht wieder zurück zu Microsoft wo er erstmal die Leitung der Gerätesparte übernehmen wird. Ein späteres Upgrade auf den Thron von Microsoft steht damit eigentlich nichts mehr im Wege.

Mit der Übernahme von Nokias Handy Sparte bringt Microsoft aber auch Windows Phone Partner wie HTC und Samsung gegen sich auf. Ähnlich wie bei Google und seiner Hardwaretochter Motorola könnte auch Microsoft in Zukunft die Handyproduktion überwiegend im eigenen Hause koordinieren.

Quelle.:

US-Börsenaufsicht SEC Seite 32

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s