Samsungs Galaxy Camera (GC 110) erscheint in „Special Edition“ mit Wifi Only plus Zubehör

Samsung_Galaxy_Camera_GC110_6

Anfang des Jahres hatte Samsung mit der Vorstellung der Galaxy Camera zum ersten mal ein Kamera mit Smartphone Eigenschaften auf den Markt gebracht, das Android als Betriebssystem nutzt. Im Auftrag von Samsung hatte ich damals noch bei Android Schweiz Gelegenheit die Galaxy Camera (GC 100) über einen längeren Zeitraum ausgiebig zu testen. Meine aus 4 Teilen bestehende Artikelreihe könnt ihr hier (Artikel 1, Artikel 2, Artikel 3, Artikel 4) nachlesen. Schon damals war ich von dem Konzept sehr angetan wobei mir das Gerät letztendlich zu schwer gewesen ist, um es als alleinige Kamera-Smartphone Kombination zu nutzen.

Samsung_Galaxy_Camera_GC110_7Dieser Tage bringt Samsung nun eine „special Edition“ der Galaxy Camera (GC 110) auf den Markt, die im Großen und Ganzen dem Vorgängermodell entspricht aber als Dreingabe mit einem 2. Akku, einer externen USB-Ladeschale und einem Flip Cover als Displayschutz geliefert wird. Das Flipcover läßt sich für die Aufnahme ganz einfach herunterklappen ohne es komplett abnehmen zu müssem. Der große Unterschied zur ersten Galaxy Camera ist der Wegfall der 3G/UMTS Funktionalität womit die GC 110 zur Datenübertragung ausschließlich auf das Wlan zurückgreifen kann.

Die Galaxy Camera GC 110 verfügt über ein optisches 21-fach Zoom mit einer Brennweite von 23-483 Millimeter. Der 1/2,3″ BSI-CMOS-Sensor löst mit 16,3 Megapixel auf, besitzt einen Bildstabilisator und ist in der Lage Full-HD Videos zu produzieren. Auf der Rückseite ist der 4,8 Zoll große LCD HD-Touchscreen verbaut, der über eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel (2,76 Millionen Bildpunkte) verfügt. Einen Unterschied zur GC 100 habe ich doch noch gefunden. Bei Amazon kann im Vorabbesteller lesen, dass die GC 110 über einen 1,6 Ghz schnellen Quad-Core Prozessor verfügen wird, während es bei GC 100 noch 1,4 Ghz waren.

Samsung_Galaxy_Camera_GC110 Samsung_Galaxy_Camera_GC110_2

Nichts getan hat sich allerdings bei der Android Version, die mit Jelly Bean 4.1.2 immer noch den Stand der ersten Galaxy Camera hat. Ob und wann die Galaxy Camera ein Update erhalten wird ist von Samsung im Moment nicht zu erfahren. Bei Amazon kostet die GC 110 in der Vorbestellung 499 Euro und soll in den Farben Schwarz und Weiß lieferbar sein.

Samsung_Galaxy_Camera_GC110_5Ob sich der Mehrpreis gegenüber der GC 100, die momentan 369 Euro kostet lohnt muss jeder selbst entscheiden. Als Vergleich habe ich mir mal den Spaß gemacht und die Preise des mitgelieferten Zubehörs rausgesucht. Für die Samsung Ladestation EB-S1P5G plus 1650 mAh Akku sind bei Amazon 48 Euro zu bezahlen während das Flipcover EFC-GC1F bei Samsung International mit 59,99 US-Dollar angegeben ist.

Welche Geräte nutzt ihr hauptsächlich um eure Fotos zu machen? Ich warte gespannt auf euer Feedback!

Quelle.:

Digitalkamera

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s