Die GFK erwartet für die Schweiz in 2013 einen Absatz von über 1 Million Tablet PC`s

Strategy_Analytics_TabletsDie Marktforscher von Gartner schätzen, dass der weltweite Markt für Tablet PC`s in den Jahren 2013/14 um jeweils über 40 Prozent zulegen wird und damit zur Lokomotive bei den personal computing Devices avanciert. Auf Ländersicht ist die Schweiz ganz vorne mit dabei wie jetzt die GFK Switzerland ermittelt hat. Demnach kommt bei rund 30 Prozent der 3 Millionen Schweizer Haushalte ein Media-Tablet zum Einsatz. Dies ist umso erstaunlicher bedenkt man, dass die Tablet PC`s vor gerade mal 4 Jahren fast unbekannt und als absolutes Nischenprodukt galten. Fragen, „wofür so ein Teil überhaupt zu gebrauchen wäre“ waren damals an der Tagesordnung. Die Ursachen für die schleppende Verbreitung waren ganz bestimmt die Anfangs recht hohen Preise sowie die geringe User Experience gegenüber Geräten wie Laptops & Co.

Tablets_Schweiz_2013-14

Mittlerweile hat sich der Wind aber komplett gedreht und so hat sich der Tablet PC als fester Bestandteil in den Schweizer Wohnzimmern etabliert. Laut GFK verwenden aktuell mehr als 50 Prozent aller Besitzer ihr Tablet parallel zum Fernseher, bei den Jüngeren sind es sogar mehr als zwei Drittel. Dabei ist eine der Hauptaktivitäten natürlich das Surfen im Internet aber es werden auch Emails geschrieben, Youtube Videos & Fotos geschaut oder ein Spielchen gezockt.

Prognose 1,4 Mio Tablets in 2014

Die Tablet PC`s werden laut der Studie auch weiter die Wachstumsmotoren in der Heimelektronik sein nachdem sich die Verkäufe in den letzten 2 Jahren mehr als verdoppelt haben. Die GFK erwartet demnach, dass in 2013 mehr als 1 Million Tablet PC`s über die Schweizer Ladentheken gehen werden. In 2014 sollen sich die Absätze gar auf 1,4 Millionen Stück erhöhen. Bei der Wahl der Gerätegrößen zeichnet sich ein starker Trend zu Tablets mit einer Diagonalen von 6-8 Zoll ab, die im ersten Halbjahr 2013 rund 40 Prozent aller Käufe ausgemacht haben.

Dominanz von Apple gebrochen

Interessantes gibt es auch zur Markenauswahl zu berichten denn laut der GFK sei die Dominanz der Apple Geräte inzwischen gebrochen und die Konkurrenz aus Android, Microsoft und Co ist dabei weiteren Boden gut zu machen. Das der Boom weiter anhalten dürfte zeigt allein schon die Tatsache, dass die Tablets bei allen großen Heimelektronik-Herstellern im strategischen Fokus stehen. Zudem besitzen heute mehr als 20 Prozent aller schweizer Haushalte ein zweites Tablet. Dies führt zu der Annahme, dass auch in Haushalten mit einem Tablet weiteres Absatzpotential besteht.

Daher möchte ich nun folgende Frage an die Community stellen: Welche Geräte befinden sich aktuell in eurem persönlichen Gerätepark? Ich warte gespannt auf euer Feedback!

Quellen:

GFK Switzerland

Android-Schweiz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s