Das CyanogenMOD Phone formerly known as OPPO N1 erscheint im Dezember

Oppo_N1_CyanogenMOD

Ende September präsentierte die chinesische Smartphone Schmiede OPPO in Peking mit dem OPPO N1 seine neueste Kreation.

Oppo_n1_cyanogenmod_1Mit seinem 5,9 Zoll großen Full-HD Display und seiner mit 1,7 Ghz getakteten Snapdragon 600 CPU gehört das OPPO N1 mit zur ersten Garde der Top-Smartphones. Unbestrittenes Highlight des N1 wird aber seine um 206 Grad schwenkbare 13 Megapixel Kamera sein, die aus einer Gruppe von 6 Linsen besteht.

Rund um die Präsentation haben die Chinesen zudem eine sehr interessante Partnerschaft mit dem wohl bekanntesten Custom-ROM Hersteller CyanogenMOD bekanntgegeben. Demnach wird das OPPO N1 als weltweit erstes Smartphone neben dem hauseigenen ColorOS auch über ein ROM von CyanogenMOD. Standardmäßig ist beim OPPO N1 zwar das ColorOS aktiviert, CyanogenMOD lässt sich aber wahrscheinlich recht einfach durch ein Umflashen über die Recovery aktivieren. Die CyanogenMOD Version wird von OPPO als Limited Edition in einer extra designten Verpackung mit beigelegten CM Sticker angeboten. Das OPPO N1 soll laut Hersteller im Dezember zu einem Preis von ca. 440 Euro über die Ladentische gehen.

OPPO_CM_Edition

Für die Jungs von CM bedeutet die Partnerschaft mit OPPO eine mehr als ideale Testplattform, denn sollten sich der Absatz und die daraus resultierende Resonanz positiv entwickeln, werden bestimmt schnell andere Hersteller an die Türen von CM klopfen. Was haltet ihr von der Kooperation von OPPO mit CM? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s