Motorola Moto G – 16 GB Version kann ab sofort bestellt werden, lieferbar Mitte Dezember

Motorola_Moto_G_3

Mit der Vorstellung seines Preisbrecher Smartphones dem Moto G wird die Google Tochter Motorola den Markt und damit die Preise bei den Smartphones gehörig durcheinanderwirbeln. Obwohl die 8 Gigabyte Version des Moto G offiziell erst seit dem 22. November im Verkauf ist liegt das Low-Cost Smartphone aktuell auf dem 2. Platz in Amazons Handy Bestenliste. Motorola hatte schon bei der Präsentation am 13. November erklärt das es das Moto G neben der 8 GB Version auch mit 16 Gigabyte an internem Speicher geben wird. In den ersten Hands-ON Berichten wurde schnell klar das nach Abzug des Systems und der vorinstallierten Apps nur magere 4,7 Gigabyte an nutzbarem Speicher übrigbleiben.

Motorola_Moto_G_199_VersionFür alle die sich aus obigem Speichermangel bisher nicht zu einem Kauf entschließen konnten gibt es jetzt frohe Kunde von Motorola. Ab sofort läßt sich nämlich auch die 16 Gigabyte Version des Moto G über die Online Händler Amazon, Cyberport und Notebooksbilliger vorbestellen. Laut der Infos von Areamobile wird mit einer Lieferung ab Mitte Dezember und damit rechtzeitig zum Weihnachstfest gerechnet. Alle drei Online Händler bieten das Moto G 16 GB zum vorher bekannten Preis von 199 Euro an. Damit zahlt man zwar stolze 30 Euro für 8 Gigabyte extra Speicher, erwirbt damit aber auch eine gewisse Reserve gegenüber der magere 8er Version. Wie die Nexus Geräte von Google wird nämlich auch das Moto G ohne microSD Kartenslot ausgeliefert. Allerdings erhaltet ihr beim Kauf des Moto G für längstens 2 Jahre 50 Gigaybte an Cloudspeicher bei Google Drive.

Vor einem Kauf solltet ihr auch unbedingt abklären ob dem Moto G ein Netzadapter beigelegt wird da der Hersteller diesen aus Kostengründen eingespart hat. Laut letzter Infos legen aber fast alle Händler aus Deutschland kulanterweise ein separates Netzteil dazu. Ein weiteres Detail das dem Rotstift zum Opfer fiel ist ein Headset (Kopfhörer). Positives gibt es zum Schluß von der Updatefront zu berichten denn laut Aussage des Herstellers wird das Moto G schon im Januar 2014 ein Update auf Googles neueste Android Iteration KitKat 4.4 erhalten.

Würde euch das 16 GB Moto G zum Kampfpreis von 199 Euro gefallen oder zählen andere technische Details deutlich mehr für euch? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Quelle:

Areamobile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s