Facebook Update auf Version 4.0 genehmigt sich umfassende Rechte

image

Seit mal ganz ehrlich lest ihr euch jedesmal bei der Installation einer neuen App die von ihr angeforderten Rechte durch!? Nein, dann geht es euch wie mir denn wenn man Tag für Tag neue Apps testet schaut man meistens nicht mehr so genau hin. Das aktuelle Update der Facebook App auf Version 4.0 schlägt dagegen im Netz gerade große Wellen, denn wie der Entwickler David Maciejewski in seinem Google+ Post berichtet genehmigt sich die App ein umfangreiches Mehr an Rechten.

Facebook_Rechte_CatchNeben dem Zugriff auf eure Kalenderdaten macht sich die App an die Besitzübernahme von SMS, MMS und eures WLAN`s her. Ob die Facebook App all die angeforderten Berechtigungen wirklich für ein reibungsloses Funktionieren benötigt kann ich schlecht abschätzen. Mit über 80 Kommentaren wird das Thema aber so kontrovers diskutiert dass ich den Google+ Post von David Maciejewski hier ungeschnitten einstellen möchte. Macht euch selbst ein Bild und schaltet euch bei Interesse in die laufende Diskussion ein.

Ladet euch bitte nicht das Update der Facebook-App runter. Vielmehr ist jetzt der richtige Zeitpunkt, endgültig Lebewohl zu sagen. Ich sage warum.

Die Android-App verlangt nun Vollzugriff auf folgenden Dinge:

Voller Netzzugriff
Facebook kann Netzwerk-Sockets anlegen und eure WLAN-Verbindung trennen oder wiederherstellen. Schickt ihr das Smartphone also nachts in den Schlaf, um Energie zu sparen und Facebook entschließt sich, dass es Daten senden will, dann macht sie das jetzt einfach.

Zugriff auf SMS und MMS
Facebook kann alle Inhalte lesen, unabhängig von Inhalt und Vertraulichkeit. Stellt euch vor, ihr sendet einem Freund die Kontonummer per SMS, oder ihr bekommt von eurer Bank die PIN für eine Überweisung – Facebook speichert die Informationen auf ihren Servern in den USA und kann damit anstellen, was immer es möchte. Weiterleitung an die NSA? Ausgeschlossen ist das nicht.

Personenbezogenen Daten
Facebook kann alle Termine im Kalender lesen, auch die von euren Freunden und Kollegen. Es kann Kalendereinträge unabhängig der Vertraulichkeit weiterleiten oder speichern. Es kann die auf dem Gerät hinterlegten Kontaktdaten speichern und an andere senden. Zudem kann Facebook Termine ändern, hinzufügen, entfernen oder ungefragt E-Mails an alle Teilnehmer senden, die dann so erscheinen, als seien sie vom Kalenderinhaber.

Kann ich die Änderungen verhindern?
Nein. Entweder ihr installiert das Update und nutzt Facebook mit allen Nachteilen oder ihr deinstalliert es. Eine „abgespeckte“ Facebook-App gibt es nicht.

Facebook war schon immer problematisch beim Datenschutz, doch während sich alle über den Datenschutz aufregen, nutzen sie weiterhin diesen Dienst. Doch mit diesem Update überschreitet Facebook endgültig die rote Linie meiner persönlichen Tolerenz. Ich werde ab sofort kein Facebook mehr nutzen.

Bitte teilt diesen Beitrag an eure Freunde, Bekannte und Kollegen und gebt +1, wenn ihr ihn nützlich findet. Danke!

Wie handhabt ihr denn persönlich die Sache mit den Rechten, Shitegal oder peinlich genaues Durchlesen und im Zweifelsfall nicht installieren? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

4 Gedanken zu “Facebook Update auf Version 4.0 genehmigt sich umfassende Rechte

    • Hy Phrosch, liest sich sehr interessant dein Artikel. Über App Ops habe ich hier im Blog selbst schon mal berichtet. Leider hat Google diese für uns User rect nützliche Option der Rechtemodifikation in KitKat 4.4.2 wieder entfernt.

      • Danke 🙂
        Ja, habe ich auch gelesen: bei 4.3 eingeführt und bei 4.4.2 wieder rausgekickt. ABER es scheint sich wirklich jemand die Mühe gemacht zu haben, den Spaß auch für 4.4.2 anzupassen :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s