App Review „Airbnb“ – Suchen & Anbieten von privatem Ferienwohnraum in über 34000 Städten weltweit

Airbnb_Logo_1

Winterzeit, Ferienzeit, Reisezeit!? Mit dem Boom des Internets hat sich auch das Reise- und Tourismusgeschäft radikal verändert. Früher eine Domäne ortsansässiger Reisebüros wickeln heute immer mehr Nutzer die Buchung ihrer Reisen über das Internet ab. Dazu liefern spezielle Reiseportale detaillierte Vorabauskünfte über Hotels und Örtlichkeiten mit denen sich so manches Problem schon im Vorfeld einer Reise aufdecken lässt. Abseits des gewöhnlichen Reisebusiness hat sich in den letzten Jahren der sog. Mitwohnmarkt etabliert bei dem Privatpersonen Reisenden für einen begrenzten Zeitraum Wohnraum gegen Bezahlung zur Verfügung stellen.

45000 Mitwohnangebote in 34000 Städten

Airbnb_6Airbnb_5Die App Airbnb dient dabei als weltweiter Vermittler von privatem Wohnraum und präsentiert das Ganze in einem sehr ansprechenden Katalogstil. Mit über 45000 Inseraten in über 34000 Städten ist die Auswahl so groß wie unterschiedlich, denn in Airbnb findet ihr neben ganzen Häusern, Wohnungen und Zimmern auch Mietangebote einer Schlafcouch, von Zelten, Baumhäusern und Blockhütten. Jede Suchanfrage läßt sich nach Kriterien wie Reisedatum, Örtlichkeit, Preisrange von 7-500 Euro, Personen- und Bettenanzahl filtern. Ausserdem existiert eine Entdecker Funktion mit der ihr wie in einem Reisekatalog durch die weltweiten Angebote stöbern könnt. Habt ihr ein passendes Angebot gefunden könnt ihr direkt aus der App die Buchung vornehmen oder den Anbieter für Nachfragen kontaktieren.

Höhle, Leuchtturm oder Schlafsaal zu vermieten?

Airbnb_4Wollt ihr dagegen selbst als Vermieter auftreten könnt ihr euer Angebot mit wenigen Mausklicks direkt in Airbnb registrieren. Viel Humor beweisen die Macher beim Listing der auswählbaren Objekte die neben einer Hütte auch das Wohnen in einem Leuchtturm, Rundzelt, Höhle, Tipi, Erdhaus, Schlafsaal, Parkplatz oder Auto, Zug und Flugzeug anbietet. Um euer Hab und Gut zu schützen werden laut Airbnb Vermietungsobjekte vom Anbieter mit maximal 700000 Euro versichert. Natürlich finanziert sich solch eine Plattform nicht von selbst und deshalb erhält Airbnb eine Courtage für seine Vermittlungstätigkeit. Auf der Webseite von Airbnb findet ihr alle wichtigen Fragen und Antworten in einer detaillierten FAQ.

Airbnb_Multi

Hat euch nun die Reiselust gepackt oder möchtet ihr gar Vermieter werden dann wünsche ich für beides viel Spaß und Erfolg. Was haltet ihr von der Idee des Mitwohnen wie Airbnb es anbietet? Ich freue mich auf eure Antworten.

Download Airbnb aus dem Play Store

Airbnb_Logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s