HTC möchte uns den Android Update Prozeß erklären

HTC_Android_Update_Prozedur

Ob HTC uns die folgenden Infografik als Entschuldigung für die oftmals verzögerten Android Updates präsentiert vermag ich nicht zu bewerten. Vielleicht möchte uns der Hersteller aber auch mithilfe der sehr eindrucksvollen Grafik erklären wie viele unterschiedliche Rädchen ineinandergreifen müssen bis das Ergebnis als Updateaufforderung auf euren Androiden anklopft.

Der gesamte Ablauf des Updatevorgangs wird bei HTC in die 5 Segmente Evaluation, Development, Integration, Certfication und Push to consumer aufgeteilt. Das gesamte Prozedere wird am Beispiel dreier Geräteklassen erklärt, die zwar in großen Teilen ähnliche Schritte durchlaufen in einigen wenigen aber stärker voneinander abweichen. Zu den 3 Geräteklassen gehört neben den entsperrten Entwickler Geräten auch HTC`s Play Edition Device One das als OS mit purem Vanilla Android ausgestattet ist. Die bei weitem größte Klasse stellen aber die Carrier Geräte der Provider dar die zudem den größten Entwicklungs- bzw. Anpassungsausfwand benötigen.

Evaluation

Bevor sich HTC`s Software Ingenieure so richtig ins Zeug legen können wird ihnen von Google im Vorfeld das PDK (Platform Development Kit) übermittelt. Immer noch in der Evaluation Phase wird von Google die neue Android Version angekündigt und der Source-Code jeweils an die Chipsatz Hersteller und die Geräte Hersteller wie HTC & CO übergeben. Nach dem OK der beiden geht es in die Entwicklung (Development)

Development

In der Entwicklungsphase liefern die Chipsatz Hersteller notwendige Treiber und weitere Anpassungen direkt an HTC die daraufhin ihre Hardware und ihre Oberfläche (UI) anpassen.

Integration

Daraufhin frickelt HTC für die Entwickler und Carrier Geräte ein sogenannten Maintenace Release für den internen Test zusammen. Besteht diese Firmware den internen Testdurchlauf wird HTC`s hauseigene UI Sense integriert und angepasst. Das Play Editions Device ONE überspringt diese Station da es direkt von Google beliefert wird. Die weiteren Schritte der Integration sind von Detailabsprachen mit den einzelnen Carriern geprägt inwiefern man eigene Apps und Services im neuen System integriert.

Test / Certification & Push to Consumer

Sind die einzelnen Firmware ROM`s soweit fertig durchläuft das Update den internen Testparcours bei HTC. Danach folgt die Auslieferung an die Carrier wobei die einzelnen Provider noch einmal umfangreiche Testszenarien abarbeiten. Damit erklärt sich auch der Umstand warum Provider angepasste Android Versionen oft zu den letzten Geräten im weltweiten Rollout Zirkus gehören. Am Schluß der Kette steht dann der von uns Usern heiß erwartete Rollout der Firmware per OTA (Over The Air) Update. Natürlich liefert uns die Grafik keinerlei Hinweise darauf wo die meisten Fallstricke und damit der größte Zeitverlust in der Kette lauern. Rein an der Logik orientiert sind natürlich die Entwickler und das Play Edition Device klar im Vorteil da auf ihren Updatestrecken weniger Bremsklötze im System warten.

HTC_Android_Update_Prozess

Wie zufrieden seit ihr mit der Updateprozedur der einzelnen Hersteller, oder seit ihr schon längst zu Googles Nexus, CyanogenMOD & Co übergewechselt? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Quelle:

HTC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s