Googles Nexus Reihe womöglich vor dem Aus, baut Lenovo letztes Nexus Smartphone?

Nexus_Logo_Lenovo_1

Der Verkauf von Googles defizitärer Hardwaretochter Motorola an den chinesischen Computerbauer Lenovo scheint wohl zum großen Stühlerücken in der Branche zu führen. Laut der Infos hatten die Chinesen schon länger ihr Interesse an Motorola bekundet um damit ihre Expansion in den USA, Südamerika und Europa voranzutreiben. Erklärtes Ziel von Lenovo ist dabei den Konkurrenten Samsung beim Verkauf von Smartphones zu überholen und deshalb haben sich die Chinesen bis 2015 einen Absatz von 100 Millionen Smartphones auf die Fahnen geschrieben.

Lenovo_Nexus_ConceptParallel zum Motorola Verkauf hatte Google mit Samsung einen beiderseitigen Lizensierungsdeal abgeschlossen der durch eine ungewöhnlich lange Laufzeit von 10 Jahren auf sich aufmerksam gemacht hatte. Die zeitliche Nähe der beiden Deals legt die Vermutung nahe das Googles wichtigster Partner Samsung sich den „Billiganbieter“ Motorola vom Hals schaffen wollte. Google wiederum erkauft sich damit die Entwicklerhoheit über Android mit Samsungs Verzicht auf eigenständige Modifikationen wie z.B. der Magazine UI. Ein neues Gerücht im Markt spricht sogar davon, das Samsung ab 2015 nur noch Laptops mit Chrome-OS als Betriebssystem anbieten will und damit komplett auf Windows verzichten wird.

Google wiederum scheint mit der Konzentration auf seine Softwarekomponenten Android und mehr und mehr Chrome-OS einen langfristigen Masterplan zu verfolgen. Dies wird umso deutlicher betrachtet man die Zukäufe in der Roboter- und Sensorentechnik, den Ambitionen bei den Wearables wie Google Glass oder auch der gerüchteweise bestätigten Entwicklung einer Google Smartwatch. Somit könnte man letztendlich schlussfolgern das Google auf sehr lange Sicht Geräte wie Smartphones als Auslaufmodelle einschätzt, an dessen Stelle zukünftig eine ganze Reihe an smarten Gadgets treten werden.

Lenovo_Nexus_Concept_1Auf dem Prüfstand scheint nun aber auch das von Google sehr erfolgreich etablierte Nexus Label zu stehen wie uns der stets gut informierte Eldar Murtazin dieser Tage mitteilt. In einem Twitter Tweet prophezeit der russische Techinsider das Lenovo den Zuschlag zum Bau eines der letzten Nexus Devices erhalten wird und die Serie daraufhin zugunsten der Google Edition Modelle eingestellt wird. Fans der Nexus und Play Edition Modelle schätzen vor allen Dingen die Bestückung der Geräte mit purem Vanilla Android und damit ohne herstellerspezifische Oberfläche (UI). Das wirklich angenehme an den Google Serien sind aber die Softwareupdates, die kurz nach Erscheinen und ohne langwierige Modifikationen direkt von Google auf die Geräte gepuscht werden. Passend zu den Gerüchten hat Jermaine Smit Fotos eines potentiellen Nexus 6 (made by Lenovo?) auf Concept-Phones veröffentlicht.

Lenovo_Nexus_6_2

Natürlich sprechen wir hier nur über einen Haufen Gerüchte aber eines kommt dabei klar zum Ausdruck, das sich Wachstum und Zukunft mehr denn je bei den mobilen Devices abspielen wird. Um hier das ganz große Rad zu drehen werden jetzt schon die Allianzen geschmiedet und versucht sich für die Zukunft bestmöglich zu positionieren. Was haltet ihr von der ganzen Geschichte? Ich freue mich wie immer auf euer Feedback!

Quellen:

AndroidSpin

Inside-Handy

Concept Phones

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s