Präsentiert LG das G Pro 2 schon am 13. Februar in Seoul

LG_G_Pro_2_13_Feb

Von der Fachpresse und den Fans gelobt hat LG`s Topmodell G2 längst nicht alle Erwartungen des Herstellers erfüllt. Wie die Digitimes schon Ende Dezember berichtet hatte wurden vom Flaggschiff der Südkoreaner gerade mal 2 Millionen Stück abgesetzt obwohl man mit einem Minimum von 10 Millionen Einheiten gerechnet hat.

LG_G_Pro_2_13_Feb_2Im Vergleich dazu liegen der Verkäufe des erfolgreichen Landesnachbarn Samsung regelmäßig über der 10 Millionen Marke. Die Ankündigung Samsungs sein neues Topmodell das Galaxy S5 zu Beginn des MWC am 24. Februar und damit fast einen Monat früher als die Vorgänger Modelle S4 & S3 zu präsentieren hat LG nun wohl dazu bewogen mit einem eigenen Event dem Konkurrenten zuvorzukommen.

Auf dem Einladungs Flyer ist natürlich wie bei jedem anderen Hersteller auch kein Sterbenswörtchen vom G Pro 2 zu lesen und doch lassen die erst vor einigen Tagen geleakten Bilder vermuten, dass die Südkoreaner auf dem Event in den LG Twin Towers in der Hauptstadt Seoul den Nachfolger des G Pro zeigen werden. Das Event-Motto „Knock-knock knockin‘ on“ dürfte eine Anspielung an die mit dem LG G2 eingeführte Knock-On-Funktion sein, die es dem Nutzer erlaubt, durch zweimaliges Tippen auf den Display das Smartphone aus dem Stand-By zu erwecken. Falls LG das Event Live streamen sollte müsst ihr recht früh aufstehen denn 10.30 Uhr Local Time bedeutet hier bei uns 2.30 Uhr in der Nacht wenn ich richtig gerechnet habe.

Zu den technischen Spezifikationen sind bisher nur einige Details zur Kamera bekannt geworden, die laut LG über 13 Megapixel mit OIS-Plus Technologie verfügen soll.

LG_G_Pro_2_13_Feb_1Bei der OIS-Plus Technologie handelt es sich um eine schwimmende Linse, die bei Bewegungen ein Verwackeln der Foto- und Video-Aufnahmen bis zu einem gewissen Grad abfangen kann. Mit dieser Technik profitieren auch Aufnahmen in der Dunkelheit da so eine längere Belichtungszeit möglich ist, ohne dass die Bilder verschwimmen. Die Kamera des LG G Pro 2 wird zudem mit einem SlowMo-Video-Modus ausgestattet sein und auch Bilder im Burst-Modus aufnehmen können. Auf der Frontseite wird das G Pro 2 übrigens über eine Kamera mit einer Auflösung von 2,1 Megapixel verfügen.

Beim Rest der Daten müssen wir uns dagegen mit der Gerüchteküche zufrieden geben, die von einem 6 Zoll großen Full-HD (1920×1080) Display, einen Snapdragon 800 SoC plus 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgehen. Überdies soll das LG G Pro 2 mit der LTE Advanced Technologie und natürlich der neuesten Android Version KitKat 4.4 ausgestattet sein. Seien wir also gespannt was uns LG in 5 Tagen präsentieren wird.

Quellen:

Inside-Handy

Connect

DC-Inside

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s