LG teasert das G2 mini an und registriert das Trademark „G3“ für den G2 Nachfolger

LG_G2_Mini_G3

In den Marketing Abteilungen von LG scheint man dieser Tage mächtig Überstunden zu schieben und eine ganze Reihe an Neuvorstellungen vorzubereiten. Vor 4 Tagen habe ich euch an dieser Stelle von einer Pressekonferenz berichtet, die LG am 13. Februar in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul abhalten wird. Wahrscheinlichstes Objekt des Events wird die Vorstellung des LG G Pro 2 sein einem 6 Zoll Phablet, das mit Full-HD Display (1920×1080), Snapdragon 800 SoC und 3 Gigabyte RAM an Bord ungefähr dem Niveau des Galaxy Note 3 entspricht. Fehlt eigentlich nur noch ein S-PEN ähnlicher Bedienstift den man allerdings auf den geleakten Bildern nicht erkennen kann.

LG G2 mini, klein aber mit riesiger Ausstattung!?

LG_G2_Mini_G3_1Heute hat LG dann auf seiner Facebook Seite das LG G2 mini angeteasert aber keinerlei Aussagen zur Ausstattung getroffen. Gerüchten nach soll die kleine Ausgabe des aktuellen Flaggschiffs G2 aber ähnlich hochwertig ausgestattet sein wie der große Bruder. So könnte das LG G2 mini über ein 4,3 – 4,7 Zoll großes Display in HD oder Full-HD Mode verfügen, das überdies von einem sehr schnellen Snapdragon 800 von Qualcomm angetrieben wird.

Mindestens 2 wenn nicht sogar 3 Gigabyte RAM, eine 13 Megapixel Kamera und KitKat 4.4.2 gäbe es obendrauf. Wie beim großen Bruder setzt LG auch beim „mini“ auf die rückseitig angebrachte Lautstärke Wippe mit dem mittig platzierten Power Button. Da das Bild in Facebook mit „Experience the MINI. Mobile World Congress. 2014-02-24“ untertitelt ist gehe ich zudem davon aus das wir das LG G2 mini schon in knapp 12 Tagen auf dem MWC zu Gesicht bekommen werden.

LG G3 Release im Mai mit eigener Octa-Core CPU „ODIN“!?

Bleibt zum Schluß eine weitere eher indirekte Ankündigung, die sich auf den möglichen Nachfolger des G2 das LG G3 bezieht. Wie der US-Blog Phandroid berichtet habe LG erst vor wenigen Tagen beim amerikanischen Patentamt und Trademark Office (USPTO) das Warenzeichen G3 schützen lassen. Wie man unschwer kombinieren kann dürfte es sich dabei um den Nachfolger des G2 handeln, den LG wenn wir den Gerüchten Glauben schenken Anfang bis Mitte Mai vorstellen wird. Genau wie das mögliche Releasedatum basieren auch die technischen Details bisher nur auf Spekulationen.

LG_G2_Mini_G3_2Demnach würde das LG G3 über ein 5,5 Zoll großes QHD Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln sowie einer Kamera mit mindestens 16 Megapixel verfügen. An Bord des High-End Boliden würde zudem mit dem LG ODIN erstmals eine hauseigene CPU ihre Arbeit verrichten, die auf Basis eines Octa-Core (8 Kern) arbeitet. Im Gegensatz zu Samsung Exynos 6 der auf HMP (Heterogeneous Multi Processing) setzt bei dem alle 8 Kerne gleichzeitig aktiv sein können, arbeitet ODIN nach dem big.LITTLE Prinzip bei dem immer nur 4 Kerne gleichzeitig im Einsatz sind.

Bestimmt würde LG das G3 lieber heute als erst im Mai auf den Markt bringen, hat man doch seinen ärgsten Widersacher Samsung vor Augen deren Galaxy S5 für eine Vorstellung am 24. Februar fest gebucht ist. Ob das G3 dann allerdings dem Konkurrenten Samsung erhebliche Marktanteile abnehmen kann wird sich erst noch zeigen, denn leider konnte auch das G2 trotz Lob von Medien und Fachpresse mit knapp 2 Millionen Stück nicht im geringsten die Erwartungen des Herstellers erfüllen. Für den MWC gehe ich allerdings davon aus das LG alles mögliche präsentieren wird, nur nicht das G3. Seien wir also gespannt…!

Was haltet ihr prinzipiell von LG als Marke, hat sich eurer Meinung das Image des Herstellers verbessert oder würdet ihr niemals zu einem Modell der Südkoreaner greifen? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Quellen:

Phandroid 1

Phandroid 2

Asiae

Cashy

Inside-Handy

NotebookCheck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s