Galaxy S5 Varianten im Antutu Benchmark Vergleich!

Samsung_Galaxy_Antutu_Logo_S5

In gut einer Woche am 24. Februar wird Samsung auf dem MWC in Barcelona mit dem Galaxy S5 sein neues Flaggschiff Modell vorstellen und schon im Vorfeld deutet einiges darauf hin das die Südkoreaner gleich 2 Varianten des S5 vorstellen werden. Untermauert werden die Gerüchte von Eintragungen in der Datenbank des Benchmark Programms Antutu wo 2 Samsung Smartphones mit den Modellnummern SM-G900R4 und SM-G900H aufgetaucht sind. Wie der Samsung nahe Blog Sammobile berichtet soll es sich beim SM-G900R4 um die Premium bzw. Prime Variante des S5 und dementsprechend beim SM-G900H um die Standard Variante handeln.

S5 Premium mit 2K Display (2560×1440) & Snapdragon 800 mit 2,457 Ghz

Wie ihr auf den Sreenshots gut erkennen könnt wird das SM-G900R4 über ein 2K Display und einer Auflösung von 2560×1440 Pixel verfügen. Angetrieben wird das S5 Prime von einer Snapdragon 800 (MSM8974AC) CPU, die mit einem Spitzentakt von 2,457 Ghz aufwarten kann. Für die Bildanzeige kommt eine Adreno 330 Grafikeinheit (GPU) nebst 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte an internem Speicher zum Einsatz. Höchstwahrscheinlich wird das S5 auch über einen microSD Kartenslot zur Speichererweiterung verfügen. Interessant wird in diesem Zusammenhang sein wie Samsung aber auch Google weiter mit den Zugriffsproblemen auf die externe SD-Karte umgehen, die unter KitKat 4.4.2 existieren.

Samsung_Galaxy_S5_Antutu

S5 Standard mit Full-HD Display (1920×1080) & Exynos 5 Octa mit 1,5 Ghz

Im Gegensatz zum Premium Modell soll die Standard Variante „nur“ über ein Full-HD Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln verfügen. Als Prozessor listen die Benchmarks den hauseigenen Exynos 5 Octa-Core 5422 der mit einer Taktfrequenz von 1,5 Ghz ausgestattet ist. Auch bei der Grafikeinheit ergeben sich Änderungen denn hier soll mit der T628 eine Grafikeinheit von Mali zum Einsatz kommen. Darüberhinaus wird das S5 Standard nur über 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte an internem Speicher verfügen.

Samsung_Galaxy_S5_Antutu_1

Beide Varianten sollen zudem über eine 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine mit 2,1 MP auf der Front verfügen. Als Betriebssystem kommt natürlich nichts anderes als Android KitKat 4.4.2 in Frage. Sehr viel interessanter ist aber ein Blick auf die erzielten Benchmark Werte wo das S5 Premium mit rund 31800 Punkten deutlich schlechter abschneidet als die Standard Variante, die es auf über 35000 Punkte bringt. Dies ist hauptsächlich auf das 2K Display in Kombination mit der Adreno 330 GPU zurückzuführen die dem S5 Premium die Performance kostet. Mein eigenes Galaxy Note 3 mit dem 2,3 Ghz schnellen Snapdragon 800 kommt nach dem Update auf Android KitKat 4.4.2 im Antutu auf 35400 Punkte.

Bleibt zum Schluss die Frage aller Fragen ob das Galaxy S5 Premium nun mit einem Metallbody anstatt dem sonst üblichen Polycarbonat ausgestattet ist? Ob und welche Ausstattungstrümpfe Samsung sonst noch bereithält werden wir alle wie gesagt in etwas mehr als einer Woche wissen. Was haltet ihr von den Werten der potentiellen Galaxy S5 Varianten? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Quelle:

Sammobile

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s