Medion Lifetab E7316 – 100 Euro Aldi Tab ab 27. Februar in allen Fillialen erhältlich

Medion_Lifetab_E7316

Die Zeiten als Discounter wie Aldi und Lidl günstige Elektronikprodukte ankündigten und alle wie verrückt die Läden gestürmt haben sind natürlich längst vorbei. Trotzdem verfügen gerade die deutschen Marktführer unter den Discountern über eine gewaltige Einkaufsmacht, die es ihnen wieder möglich macht bei den Händlern die Preise zu diktieren.

Medion_Lifetab_E7316_1Einer dieser Haus- und Hoflieferanten ist der Computer Distributor Medion der seit Juli 2011 zum chinesischen Hersteller Lenovo gehört. Somit ist das jetzt aufgerufene Angebot des 7 Zoll Tabs Medion Lifetab E7316 in Wahrheit ein verkleidetes Lenovo Tab. Ab dem 27. Februar ist das vermeintliche Schnäppchen für 99,99 Euro in allen Fillialen, also Aldi Nord und Süd zu haben. Was ihr für diesen Preis etwas erwarten könnt werde ich hier kurz beleuchten.

Klar ist das ihr für knapp 100 Euro kein High-End Produkt geliefert bekommt und so müsst ihr schon bei der Auflösung , die mit 1024 x 600 Pixel ausfällt erste Abstriche hinnehmen. Die Computerbild hatte das Gerät schon zum Testen und äußerte sich zum Display folgendermaßen:

 Internetseiten und Urlaubsfotos bringt das Medion mit nur 1024×600 Pixeln leicht unscharf und mit verfälschten Farben auf den Schirm. Von der Seite wirkt das Bild zudem stark verfälscht und bei hellem Sonnenlicht lässt sich kaum etwas erkennen. Der Grund: Die Helligkeit des Displays ist zu gering.  Außerdem stören starke Reflexionen. Immerhin reagierte der Touchscreen genau und setzte Nutzereingaben präzise um.

Das gleiche gilt für die beiden verbauten Kameras, die mit 0,3 & 2 Megapixel höchstens beim Videochatten eine halbwegs passable Figur abgeben. Ich für meinen Teil würde bei den Tablets liebend gern auf eine Kamera verzichten wenn ich dafür ein besseres Display bzw. CPU an Bord hätte.

Medion_Lifetab_E7316_6Angetrieben wird der LowCost Aldidroide von einer 1,6 Ghz Quad-Core Cortex A9 CPU, die neben 1 Gigabyte DDR3 RAM über 8 Gigabyte an internem Speicher verfügen kann, der mittels microSD Kartenslot aufgerüstet werden kann. Problematisch bei den Minimalspeicher Ausstattungen ist, dass das Android System in aller Regel schon mehr als 50% davon verwendet, sodaß effektiv weniger als 4 Gigabyte zur freien Verwendung übrig sind. Beim Medion Lifetab sind es immerhin 5,2 Gigabyte! An weiteren technischen Details sind beim Aldi Tab Wlan 802.11 n, Bluetooth 2.1 und ein microUSB 2.0 Port mit Host Funktion zu nennen. Auf HDMI für die Anzeige an einem großen Monitor und GPS zur Navigation müsst ihr allerdings beim Aldi Tab verzichten.

Medion_Lifetab_E7316_5Groß ist dagegen die Akkulaufzeit die laut Computerbild mit 10,5 Stunden einen sehr guten Wert aufweist. Das 310 Gramm schwere und mit 1,1 Zentimeter nicht gerade dünne Tablet wird mit Android Jelly Bean 4.2.2 sowie der Softmaker Office App auf den Markt kommen. Ob ihr mit dem Kompromiss aus günstigem Preis und mäßiger Leistung leben könnt müsst ihr letztendlich selbst entscheiden. Für das Surfvergnügen zwischendurch und den gelegentlichen EMail Abruf ist das Medion Lifetab E7316 aber ganz sicherlich geeignet. Auf der Seite von Computerbild findet ihr übrigens einen kurzen Test im Video.

Falls es einen Interessent unter euch gibt der sich für den Kauf des AldiTab entscheidet würde ich mich über eine erste Einschätzung hier im Blog sehr freuen!

Quelle:

Computerbild

Bildmaterial Medion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s