MWC 2014 NEWS – Fujitsu zeigt Prototypen des ersten Fühl-Mich-Tablets (Haptic Sensoric)

MWC_2014_Fujitsu_Haptic_Sensoric_Tablet

Blickt man auf die Evolutionsgeschichte moderner Tablet PC`s befinden wir uns nun am Beginn des Erwachsenenalters, wo mehr und mehr der Wunsch nach sinnvollen Features und komfortablen Bedienfunktionen überwiegt, während in den Baby und Flegeljahren der Tablet Historie das Streben nach Leistung und Performance sowie die Stabilität der Betriebssysteme im Vordergrund gestanden hatte.

Ein weiterer Schritt in der Evolution wird uns nun vom japanischen Hersteller Fujitsu präsentiert, die auf dem MWC den ersten Prototypen ihres Haptic Sensoric Tablets vorstellen. Die Idee hinter Fujitsus Tablet ist dem User neben dem visuellen Erlebnis nun auch ein berührungsempfindles Feedback zu vermitteln. In der Praxis sieht das dann so aus, das ihr beim Betrachten eines Krokodils auch die Struktur seiner Haut erleben könnt. Fujitsu geht hier sogar noch weiter und verspricht für die Zukunft eine Kombination aus optischen, taktilen und akustischen Sinnen in einem einzigen Gesamterlebnis zu verarbeiten. Denkbare Anwendungen wären Verkaufskataloge bei denen der Kunde die Strukturen der Objekte vom Sofa aus erkunden kann.

MWC_2014_Haptic_Sensoric_Tablet_2

Bei der Technologie hinter Fujitsus Fühltablet handelt es sich um hochfrequente Vibrationen, die je nach Druck auf das Display in Intensität und Stärke zunehmen und so den Effekt einer Oberflächenstruktur vermitteln. Für die Besucher des Mobile World Congress hält Fujitsu neben dem Beispiel des erwähnten Krokodils eine Hifi Anlage mit erfühlbaren Lautstärkebuttons nebst griffbereiter CD, das Drehrad eines Tresors sowie die Saiten einer japanischen Harfe bereit. Fujitsus Pläne sehen vor das die Technologie in 2015 die Marktreife erreicht und Einzug in die ersten Geräte halten wird.

Quelle:

Fujitsu Pressemitteilung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s