MWC 2014 NEWS – Samsung präsentiert „GEAR 2“ & „GEAR NEO“ mit Tizen aber ohne Galaxy

Samsung_Gear2_Gear2Neo_2

Die Leaks im Vorfeld hatten es ja schon angedeutet und nun bewahrheitet sich das Samsung eine Weiterentwicklung seiner Smartwatch GEAR auf Basis seines eigenen Betriebssystems TIZEN vorstellen wird. Mit der GEAR 2 und der GEAR NEO  die sich letztendlich nur im Vorhandenseien einer 2 Megapixel Kamera bei der GEAR 2 unterscheiden hat Samsung seine Smartwatch einer Renovierung unterzogen. Auffällig ist das Samsung bei seinen auf TIZEN basierten Modellen auf das Branding Galaxy verzichtet, das wohl exklusiv für Android gepowerte Modelle reserviert ist. Und falls ihr jetzt glaubt das Samsung die Nutzung der neuen GEAR Modelle auch auf andere Smartphone Hersteller ausweitet dann muss ich euch leider enttäuschen, denn dies bleibt weiterhin exklusiv den Samsung Smartys vorbehalten.

Samsung_Gear2_Gear2Neo_1Kommen wir nun zu den technischen Daten bei denen sich auf den ersten Blick nicht wirklich etwas verändert hat, denn sowohl GEAR 2 als GEAR NEO sind mit einem 1,63 Zoll großen AMOLED Display ausgestattet, das über eine Auflösung von 320 x 320 Pixel verfügt. Die Kamera, die sich nur in der Gear 2 ist nun direkt ins Gehäsue integriert womit der Linsen-Knuppel im Armband entfällt. Neben den Aufnahmformaten 1920×1080, 1080×1080 und 1280×960 können mit der GEAR 2 auch 720p Videos mit 30 Bildern pro Sekunde angefertigt werden. Zu den weiteren Features der Kamera gehören Autofokus, Sound & Shot, Location Tagging und Signature.

1 Ghz Dual-Core CPU, Laufzeit von 2-6 Tagen

Eine der größten Neuerungen haben die Tizen GEARS im Innern zu vermelden wo nun eine 1 Ghz schneller Dual-Core CPU zum Einsatz kommt während sich die GEAR 1 noch mit einem 800 Mhz langsamen Single Core Chip begnügen musste. Beim Arbeitsspeicher mit 512 Megabyte und dem internen Speicher mit 4 Gigabyte hat sich gegenüber dem Urmodell nichts geändert. Mit 300 mAh ist der verbaute Akku zwar um 0,15 mAh kleiner soll aber bei typischer Nutzung 2-3 Tage und bei geringem Gebrauch sogar bis zu 6 Tage halten. Wahrscheinlich geht Tizen energetisch deutlich sparsamer zu Werke als Android bei der GEAR 1.

Pulsmesser, Infrarot Schnitstelle, MP3 Player & IP67 Zertifizierung

Samsung_Gear2_Gear2Neo_3In beiden Modellen ist neben einem Beschleunigungs-Sensor und einem Gyroskop neuerdings ein Pulsmesser verbaut mit der die Pulsfrequenz überwacht werden kann. Dazu gesellt sich der schon bekannte Schrittzähler und weitere Fitness Features mit der ihr die Tizen GEARS Stand-Alone beim Laufen oder Joggen nutzen könnt. Weitere Details die ich beim ersten Modell vermisst habe sind einerseits die Wasser- und Staubdichtigkeit nach IP67 sowie die Möglichkeit die Armbänder zu wechseln. Ebenfalls neu an Bord ist ein MP3 Player der euch über ein Bluetooth Headset die passenden Sound bei euren Workouts auf die Ohren zaubert. Beide Modelle arbeiten mit Bluetooth 4.0 und haben sogar eine Rauschunterdrückung an Bord. Zu guter Letzt lassen sich mittels integrierter Infrarot Schnittstelle und der Samsung eigenen Watch-ON App diverse TV-Geräte steuern.

Basisfunktionen und nachladbare Features

Zu den Basisfunktionen gehören: Anrufe über Bluetooth, Kamera, Benachrichtigungen (SMS, E-Mail, Apps), Media Controller, Smart Relay, S Voice, Stoppuhr, Timer und Wetterinformationen. Über Downloads können weitere Funktionen aktiviert werden: Taschenrechner, Taschenlampe, ChatOn, Quick Settings und Voice Memo stehen hier zur Verfügung.

Farben, Verfügbarkeit & Preise?

Die Gear 2 wird in den Farben Charcoal Black, Gold Brown und Wild Orange verfügbar sein. Die Gear 2 Neo kommt in den Farben Charcoal Black, Mocha Grey und Wild Orange. Aufgrund der verbauten Kamera liegt das Gewicht der GEAR 2 mit rund 68 Gramm runde 13 Gramm höher als die 55 Gramm der kameralosen GEAR NEO. Laut Samsung sind beide Modelle ab April im Handel zu haben wobei Samsung bisher keine Preise genannt hat.

Samsung_Gear2_Gear2Neo

Als Tester der Galaxy GEAR finde ich das Samsung bei den Tizen GEARS seine Hausaufgaben perfekt erledigt hat. Vor allen Dingen der deutlich schnellere Prozessor, die IP67 Zertifizierung und der integrierte MP3 Player sind nützliche Features die meiner grundsätzlichen Forderung nach einer Standalone Smartwatch recht nahe kommen. Natürlich hätte ich mir zusätzlich die Integration von Wlan sowie einen SIM Kartenslot gewünscht aber Samsung möchte natürlich auch noch eine GEAR 3 verkaufen. Interessant wird natürlich sein wie sich das Tizen OS in Zusammenarbeit mit den Android basierten Galaxy Modellen schlagen wird. Apptechnisch wird es bei Tizen ja wohl eher mau aussehen. Was haltet ihr von Samsung GEARevolution? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s