XIAOMI RedMi Note – Octa-Core Phablet mit Dual-SIM Slot für schlappe 130 US-Dollar

XIAOMI_RedMiNote

Die Produkte des chinesischen Herstellers XIAOMI haben es bisher nur selten bis nach Europa bzw. Deutschland geschafft sind aber im eigenen Land extrem beliebt. Wie begehrt die Modelle von XIAOMI wirklich sind belegte auch eine Twitter Meldung aus dem Oktober 2013 nach der man vom aktuellen Flaggschiff Mi3 in exakt „86 Sekunden“ eine Charge von 100 000 Geräten absetzen konnte. Ein weiterer Grund für das große Interesse an XIAOMI`s Androiden ist das erstaunlich gute Preisleistungsverhältnis sowie die Ausstattung mit dem hauseigenen MIUI, einem in der Android-Community sehr beliebten Custom-ROM. Überdies hatte XIAOMI im August 2013 mit Hugo Barra ex. Vice President von Google einen prominenten Neuzugang bekanntgegeben der seither die angedachte weltweite Expansion vorantreiben soll.

XIAOMI_redMi_Note_2Mit dem RedMi Note hat XIAOMI nun ein 5,5 Zoll großes Phablet vorgestellt, das in 2 Prozessor Varianten erhältlich sein wird. Das 720p IPS-Display des Budget Smartphone wird über eine HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln verfügen. Trotz des günstigen Preises wird das RedMi Note neben einer 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite auch noch über eine 5 Megapixel CAM auf der Front verfügen.

Wie oben erwähnt wird das RedMi Note in 2 Prozessorvarianten auf den Markt kommen. Während die günstigere Version (130 US-Dollar) über einen 1,4 Ghz schnellen Octa-Core Chip von Mediathek verfügt, bekommt ihr für 20 US-Dollar mehr die 1,7 Ghz Variante des 8 Kern-Chip. Eingespart hat XIAOMI allerdings bei der Speicherausstattung, die mit 1 Gigabyte RAM und 8 GB an internem Speicher nicht gerade üppig ausfällt. Mit 2 Gigabyte deutlich größer ist der Arbeitsspeicher in der 150 US-Dollar Variante. Keinerlei Infos existieren zu einem möglichen microSD Kartenslot und so muss man erste Hands-ON Videos abwarten wieviel Nutzspeicher das Red Mi Note nach Abzug des Systems wirklich übrig hat. Ein Gadget das es zu erwähnen lohnt ist der 2. SIM Kartenslot mit dem das parallele Betreiben von 2 SIM Karten möglich ist.

Als Android System kommt übrigens MIUI OS in der Version 5 zum Einsatz, ein System mit großer Fangemeinde aber eher nichts für die Liebhaber von purem Vanilla Android. Das RedMi Note wird auch ausserhalb von China, wohl aber nur in den angrenzenden Ländern in den Handel gehen. Die Import Spezialisten unter euch werden aber sicher genügend Anbieter kennen über die sich ein Import organisieren lässt. Als Fazit möchte ich sagen das man für 130 bzw. 150 Euro kaum etwas vergleichbares in heimischen Regalen finden kann und wäre der Import leichter abzuwickeln würde ich mir sicherlich ein Red Mi Note zulegen.

XIAOMI_Redmi_Note_1

Was haltet ihr vom RedMi Note und generell vom stetig wachsenden Segment der China Smartphones? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

Quellen:

Engadget

Cashy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s