Google Camera mit Redesign – Photosphere, 360 Grad Panorama & Fokuseffekt mit Nachbearbeitung für alle im Play Store erhältlich

Google_Camera_Bokeh_2

Bisher war Googles eigene Kamerasoftware überwiegend den Nutzern der Nexus Serie vorbehalten und wusste kaum durch ihr vielfältiges Funktionstableau und Design aufzufallen. Im Gegensatz dazu setzt das Gros der Hersteller gerade bei der Kamerasoftware auf das Alleinstellungsmerkmal spezieller Features, die letztendlich auch als Kaufanreiz für die entsprechenden Modelle dienen sollen. So verfügen Besitzer der beiden Flaggschiffmodelle HTC ONE M8 und Samsung Galaxy S5 seit ein paar Tagen über das neue Foto Feature „Bokeh Effekt„, mit dem sich ein bewusstes Verschieben des Fokuspunktes in den Vorder- bzw. Hintergrund realisieren lässt.

Auch Google hat nun seine Kamerasoftware einer Generalrenovierung unterzogen und dazu das ganze Package als separaten Download in den Play Store gestellt. Ob sich die Kamerasoftware auch auf euren Androiden installieren lässt müsst ihr im Einzelnen austesten. Auf meinem Galaxy Note 3, meinem Nexus 7 (2013) und dem G PAD 8.3 von LG, das ich gerade zum Testen habe funktioniert die App ohne Probleme.

5 Menüpunkte (Photosphere, Panorama, Fokuseffekt, Kamera und Video)

Google_Camera_Bokeh_3Die Oberfäche von Google Camera wirkt extrem aufgeräumt und zeigt nach dem Start lediglich rechts unten ein 3 DOT Menü und den mittig platzierten Auslösebutton. Linksseitig hat Google die 5 Menüs Phototospere, Panorama, Kamera, Video und den neuen Fokuseffekt (Bokeh) versteckt. Mit einer Swipe Bewegung von links nach rechts und umgekehrt werden diese auf dem Display sichtbar oder wieder verborgen. Dazu erscheint rechts unten das bekannte Zahnrädchen wo ihr weitere Einstellungen zur Auflösung und Qualität der Kamera vornehmen könnt.

Photosphere und Panorama

Das von Google erfundene Photospheren Feature gehört für mich mit zu den faszinierensten Effekten überhaupt und erlaubt euch die Erstellung von räumlichen 360 Grad 3D-Rund-um-Aufnahmen. Hilfspunkte während der Aufnahme führen euch durch die komplette Aufnahme sodaß am Ende die Synchronisation aller Einzebilder zum 3D-Globe gelingt. Im Gegensatz zu Google bietet Samsungs ähnlicher „Surround Shot Mode“ die Möglichkeit unschöne Bilder während der Aufnahme auszutauschen. Die erstellten Photospheren Aufnahmen lassen sich direkt in Google+ oder in Google Fotos (buntes Windrädchen Icon) im 3D Modus betrachten.

Google_Camera_Bokeh_4

Im Panorama Modus lassen sich dagegen typische bis max. 360 Grad rotierende Breitbildaufnahmen erstellen. Neben der rein horizontalen Aufnahme sind mit der Google Camera App auch vertikale Panorama Aufnahmen möglich.

Fokuseffekt-Lens Blur (Bokeh)

Der oben erwähnte Fokuseffekt ist das brandneue Feature in Googles Camera App und erlaubt es euren Bildern als Stilmittel definierte Unschärfe hinzuzufügen. Um dies zu realisieren wird das Motiv nach Klick auf den Kamerabutton mit einer leichten Schwenkbewegung nach oben aufgenommen. In einem weiteren Schritt habt ihr dann die Möglichkeit den Fokuspunkt nachträglich neu zu setzen und das fertige Bild abzuspeichern.

Google_Camera_Bokeh_1

Natürlich kann Googles Fokuseffekt nur entfernt mit dem Effekt in HTC`s ONE M8 mithalten, denn beim Flaggschiff der Taiwanesen sorgen die Aufnahmen zweier separater Cams für einen wirklich beeindruckenden Lens Blur bzw. Bokeh Effekt. Wie ihr aber auf meinen Testaufnahmen erkennen könnt lassen sich auch mit Google Camera ganz brauchbare Ergebnisse erzielen.

Google_Camera_Bokeh

Weitere Extras wie Zeitraffer, Timelapse oder ein 16:9 Mode sucht ihr in Google Camera aber vergebens und so sehe ich die Auskopplung von Googles Kamerasoftware auch eher als Zusatzgimmick zur geräteeigenen Kamera meines Note 3, die selbst eine ganze Reihe an brauchbaren Features bereithält. Am Besten testet ihr Google Camera einfach mal aus und schreibt mir in den Kommentaren wie euch die App gefällt. Wie ihr an meinen vielen Eierbildern sehen könnt wünsche ich euch natürlich ein frohes Osterfest…!

Download Google Camera aus dem Play Store

Google_Camera

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s