OnePlus ONE – Top 5 Cyanogenmod 11s Features im Video Review

OnePlus_One_Feature_Video_5

Seit Wochen läuft die Marketingmaschinerie des Newcomers OnePlus rund um den selbsternannten Flagship Killer ONE auf Hochtouren. Begierig wird deshalb von der Community jede noch so kleine News aufgesaugt, ganz besonders wenn es um einen definitiven Termin für die weltweite Markteinführung geht.

OnePlus_ONE_Feature_VideoLaut Forenpost von OnePlus hatte man Mitte bis Ende Mai für die Auslieferung einer größeren Charge der 16 Gigabyte Version Silk White ins Auge gefasst was nun zugunsten des 64 Gigabyte Modells Sandstone Black revidiert wurde. Neue Pläne sehen nun eine massive Produktionsausweitung der 64 Gigabyte Variante vor, die man Ende Mai bis Anfang Juni an die Endkunden ausliefern möchte. Demnach scheint es eine Menge potentieller Endkunden zu geben denen zu ihrem Glück nach wie vor die nötigen Invites fehlen.

Bis es nun endlich soweit ist könnt ihr die Zeit eigentlich nutzen und euch das 8-minütige CyanogenMOD 11s Feature Review von Marques Brownlee reinziehen, dem es vergönnt war einen exklusiven Blick auf das ONE zu werfen. Im Video erfahrt ihr alles Wissenswerte zur Kamera App von Cyanogen bei der ihr sowohl die Einstellungen als auch die Kameramodi per intuitiver Swipe Geste auswählt. Ein weiteres Feature, das sonst nur auf Kitkat Androiden mit Root Zugriff funzt ist Screencast mit dem ihr Bildschirmbewegungen für Demozwecke in einem Video festhalten könnt.

OnePlus_ONE_Feature_Video_6

Ein weiteres Top Feature ist Cyanogens Theme Manager Engine, die euer ONE auf Knopfdruck mit neuen Kleidern bestehend aus Wallpapern, Hintergründen und Icons versorgt. Wie einigen von euch sicher bekannt sein dürfte kann man beim ONE die Anzeige der Menübuttons je nach Geschmack von On-Screen auf Off-Screen Buttons umstellen. Damit aber nicht genug, denn wie das Video weiter zeigt lassen sich extra Buttons über das Menü spielend leicht hinzufügen bzw. wieder entfernen sowie deren Position in der Button-Leiste beliebig verändern. Unter Top Feature Nr. 5 fasst Brownlee sinnvolle Cyanogen Anpassungen wie das konfiguriebare Quicksettings Menü, das halbtransparente Overlay der Lautstärke Anzeige oder die kreisbasierte Akkuanzeige zusammen. Mehrmals wird von ihm betont das etliche der gezeigten Features in der Regel nur den Nutzern von gerooteten Smartphones zur Verfügung stehen.

Persönlich halte ich das ganze Package bestehend aus ONE, CyanogenMod 11s in Kombi mit dem günstigen Preis für extrem interessant und würde das Risiko eingehen ein OnePlus ONE ungesehen zu kaufen. Wie gefällt euch CM11s und im speziellen die im Video gezeigten Features? Ich freue mich auf euer Feedback!

 

Quelle:

Marques Brownlee

Advertisements

Ein Gedanke zu “OnePlus ONE – Top 5 Cyanogenmod 11s Features im Video Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s