Samsung Galaxy S5 „Active“ – Outdoor Bruder des S5, nochmals einen Ticken stabiler!?

Samsung_Galaxy_S5_Active_Leaks

Als ich zum ersten mal von der Existenz einer Outdoor Variante des Galaxy S5 hörte, habe ich mich zuerst nach dem Sinn eines solchen Gerätes fragt. Im Gegensatz zum Vorgänger Galaxy S4 kommt das S5 nämlich selbst schon mit einer IP67 Zertifizierung daher, womit das Flaggschiff staub- & wasserdicht ist und sogar begrenzte Tauchfähigkeiten besitzt, wie ihr in diesem Video sehen könnt. Zudem scheint das S5 deutlich robuster als seine Vorgänger zu sein was der Crash und Auto Überfahrtest beweist.

Also wo liegen dann die Vorzüge, die ein Galaxy S5 „Active“ (SM-G870A) mit sich bringt und die es noch einen Ticken widerstandsfähiger als den Serienbruder machen. Laut der jetzt aufgetauchten Hands-ON Videos von TK Tech News ist es eine Kombination aus Hardware und Software Features, die das S5 Active besonders für den härteren Outdoor Einsatz prädestinieren.

Dedizierter Active Key & Activity Zone mit Barometer, Kompass, Stoppuhr und Taschenlampe

Wie schon beim Vorgänger setzt Samsung auch beim S5 Active wieder auf physikalische Hardware Tasten anstatt einer ON-Screen Bedienung. Dazu sind die seitlich angebrachten Bedienknöpfe wie Power Button und Volume Rocker deutlich robuster ausgelegt als die filigranen Drückerchen des S5.

Samsung_Galaxy_S5_Active_Leaks_12

Eine echte Neuerung ist ein über dem Volume Button integrierter „Active Key“, der mit bestimmten Aktionen des ebenfalls neuen Menüs „Activity Zone“ belegt werden kann. In der Activity Zone findet ihr neben einem Barometer (Druckmesser), einen Kompass, eine Stoppuhr und eine Taschenlampe. Alles sinnvolle Dinge die ihr auf eurer nächsten Höhlen- bzw. Gebirgsexpedition sicherlich gut gebrauchen könnt. Zusätzlich lässt sich der Active Key als Auslöseknopf für die Kamera konfigurieren, was gerade bei Aufnahmen unter Wasser mangels funktionierendem kapazitiven Display sicherlich hilfreich ist. Gerüchteweise soll das S5 Active deshalb auch über eine IP68 Zertifizierung verfügen, die ein dauerhaftes Untertauchen erlaubt, was das Smartphone dann vollends zur Unterwasserkamera mutieren lässt.

Samsung_Galaxy_S5_Active_Leaks_13

Ebenfalls gleichgeblieben ist die Rückseite mit seiner geriffelt griffigen Struktur und dem verstärkten Schutz rund um die Kamera. Wie beim S5 hat Samsung im abnehmbaren Akkudeckel des S5 Active eine Gummidichtung integriert, die den sensiblen inneren Bereich des Outddor Boliden vor eindringender Nässe schützen soll.

Samsung_Galaxy_S5_Active_Leaks_15

5,2 Zoll Full-HD SAMOLED Display, Snapdragon 801 mit 2,5 Ghz

Samsung_Galaxy_S5_Active_Leaks_14Dank eines Antutu Benchmark Test sind größtenteils auch die übrigen technischen Daten des S5 Active bekannt wonach Samsung auf ein 5,2 (S5 5,1) Zoll großes Full-HD (1920 x 1080) SAMOLED Display setzen soll. Dies verwundert ein wenig, da der Vorgänger mit einem LCD Display ausgestattet war, was gerade im Aussenbereich durch die größere Maximalhelligkeit deutliche Vorteile gegenüber den AMOLED Screens besitzt. Geht man davon aus das im S5 Active ein ähnlich guter Bildschirm wie im S5 zum Einsatz wäre dies allerdings die logische Konsequenz.

Bei der Kamerabestückung kommt mit 16MP bzw. 2MP die gleiche Kamera wie beim S5 zum Einsatz, wobei die Gerüchteküche von einer integrierten optischen Bildstabilisierung beim S5 Active ausgehen.

Befeuert wird der Outdoor Bolide mit dem Snapdragon 801, einer Quad-Core SoC von Qualcomm, die mit 2,5 Ghz getaktet ist. Der CPU zur Seite steht eine Adreno 330-GPU (Grafikeinheit), 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte an Flashspeicher, der wie bei Samsung üblich mittels integriertem microSD Kartenslot weiter aufgerüstet werden kann.

Mit einer Länge von 143 Millimetern und einer von 73 Millimetern ist das S5 Active minimal größer als das S5, das auf 142 x 72,5 Millimeter kommt. Vom Start weg wird Samsungs neuer Outdoor Highender mit Samsungs TouchWiz UX und Kitkat 4.4.2 auf den Markt kommen. Da der überwiegende Teil der geleakten Bilder und Videos aus den USA zu uns herübergeschwappt ist gehe ich fest davon aus das Samsung das S5 Active am 12. Juni auf seinem Event im Madison Square Garden präsentieren wird. Auf dem Event werden neben der Präsentation von Tablets der Galaxy Tab S Serie mit dem Galaxy S5 Prime, eine nochmals verbesserte Form des Galaxy S5 erwartet. Eben ganz großes Kino wie Samsung dies schon des öfteren zelebriert hat.

Hands-ON Videos by TK Tech News

Hands-ON S5 Active

Benchmarking mit CPU-Z

Kamera

Activity Zone

Vergleich Galaxy S5 & Galaxy S5 Active

Worin seht ihr den Nutzen eines dedizierten Outdoor Smartphones oder gibt es für euch keinerlei Gründe für den Erwerb eines solchen Gerätes? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

 

Quellen:

AllAboutSamsung 1

AllAboutSamsung 2

AndroidNext 1

Androidnext 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s