Zattoo – Webversion erhält Chromecast Unterstützung, Magine & Horizon TV wittern Marktanteile!

Zattoo_Chromecast_1

Bei den Anbietern von Online Streaming TV herrscht eine Aufbruchstimmung wie selten zuvor was nicht zuletzt als direkte Folge auf die stark gestiegene Nutzung von Breitbandkabel Angeboten zurückgeführt werden kann. Nur einen Monat nach seinem Start meldet der schwedische Anbieter Magine TV mittlerweile mehr Nutzer in Deutschland als in seinem Heimatland Schweden. Der dis dato vollkommen unbekannter Anbieter stellt aktuell 67 Sender zur kostenlosen Nutzung bereit, die sowohl auf dem Androiden als auch am Smart TV über die Magine App genutzt werden können.

Mit Unitymedia /KabelBW rüstet sich derweil ein weiterer Big Player im Kampf um Marktanteile im Online Streaming Bereich und hat dafür eine eigene Plattform Namens Horizon TV ins Leben gerufen. Nachdem man im Januar mit der Webversion von Horizon TV gestartet ist soll der Rollout der seit Jahresanfang versprochenen Android App nun endlich im Juli erfolgen.

Als dritter im Bunde existiert da auch noch der einstige Platzhirsch Zattoo, der schon seit einer gefühlten Ewigkeit Fernsehprogrammen per Streaming im Internet bereitstellt. Im Gegensatz zur schwedischen Magine TV, die das gesamte Repertoire der Privaten Anbieter beinhaltet handelt es sich bei den über 50 frei verfügbaren Kanälen von Zattoo in der Mehrheit um öffentlich rechtliche Sender sowie eine Anzahl an weniger bekannten Spartenkanälen. Seit ihr dagegen an einer vollständigen Palette der Sender interessiert müsst ihr Zattoo`s HiQ Abo abschließen, das mit monatlichen 9,99 Euro zu Buche schlägt. Mit Abschluß des Abos steigt der Umfang der verfügbaren Sender auf über 80, davon 20 mit HD-Stream.

Zattoo_ChromecastDarüber hinaus haben Base (E-Plus) Kunden ab Juni die Möglichkeit das HiQ Abo für für 7,99 Euro zu buchen. Voraussetzung für das Rabattangebot ist eine Buchung zum bestehenden Mobilfunk Vertrag mit Bindung bis Ende der Laufzeit. Entscheidet man sich dagegen für die monatlich kündbare Variante, werden 9,99 Euro pro Monat fällig und damit der gleiche Preis der auch direkt bei Zattoo fällig wird. 

Über ihr Support Forum haben die Zattoo Entwickler nun verlauten lassen das die browserbasierte Webversion der Streaming Anwendung ab sofort über nativen Chromecast Support verfügt. In der Praxis lässt sich damit der aktive Zattoo Stream über das Cast Icon im Chrome Browser an den Chromecast Stick senden. Wir ihr unten lesen könnt wird das Feature in naher Zukunft auch in die Android integriert.

Hallo an Alle,

soeben haben wir die neue Web App Version released, die Chromecast unterstützt. iOS und Android folgen demnächst (wir benachrichtigen euch hier, sobald es live ist).Wir freuen uns dann auf euer Feedback – bitte die Option Anfrage einreichen benutzen oder einfach hier posten.

Liebe Grüsse,
Euer Zattoo Support Team

Nach einem ersten kurzen Test kann ich sagen das der Zattoo Stream einwandfrei mit kleineren Aussetzern auf meinem TV Gerät angezeigt wird. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und so bleibt zu hoffen, das sich der gerade entflammte Krieg der Streaming Plattformen positiv für die Nutzer auswirkt. Nutzt ihr selbst einen der aufgeführten Anbieter dann berichtet von euren Erfahrungen.

Download Zattoo aus dem Play Store

Zattoo_Chromecast_2

Download Magine TV aus dem Play Store

Magine_TV_Zattoo_Chromecast

Advertisements

2 Gedanken zu “Zattoo – Webversion erhält Chromecast Unterstützung, Magine & Horizon TV wittern Marktanteile!

  1. Verstehe immer noch nicht, warum Magine das komplette Programmpaket kostenlos anbieten kann, nachdem Zattoo das mit den Privatsendern so hart verhandeln musste. Vielleicht wird das ja auch bald geändert und Magine wird dann doch kostenpflichtig!? Im Prinzip sollte es aber längst alle Sender kostenfrei auch per mobilem Internetstream geben. Alles andere wirkt doch eher anachronistisch.

    • Bin auch am Rätseln wie lange Magine noch kostenlos bleiben wird. Ich habe gestern erst eine Mail von Magine erhalten indem sie mir erklären, das nun der Probemonat beendet sei und sie das Kids (4 Sender) Paket rausnehmen. Alles andere bleibt wie gehabt und das eben kostenlos! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s