Google Nexus 9 – Factory Image für Lollipop 5.0 verfügbar und Root Zugriff Dank Chainfire schon möglich!

Google_Nexus_9_Root_Zugriff_Logo

Mit Spannung wurde dieser Tage von den Android Fans der finale Rollout von Android 5.0 Lollipop erwartet. Gerüchte wonach ein Bug im Akkumanagement den Beginn der OTA (Over the Air) Phase für die Nexus Modelle 5 & 7 (2013) verhinderte, dürfte wohl zur Verzögerung des Updateprozeßes geführt haben. Parallel zum vollautomatischen Update werden unter Developer Google die Factory Images zum Download bereitgestellt, mit dem sich ein Nexus Modell in seinen Werkszustand zurückversetzen lässt. Allerdings lautet der letzte Stand bei den meistens Factory Images momentan auf Android KitKat 4.4.4 und damit ist weit und breit noch keine Spur von Lollipop 5.0 zu sehen.

Google_Nexus_9_Root_by_Chainfire

Den Erstkäufern des HTC Nexus 9 geht es da schon erheblich besser, denn für Googles Referenztablet ist das Factory Image für Lollipop 5.0 Version LRX21L schon seit einigen Tagen verfügbar. Bekanntermaßen hat Google bei Android Lollipop die Sicherheitsschraube Stichwort SELinux (Security Enhanced Linux) weiter angezogen, was speziell den Zugriff auf den Kernel betrifft. Die Folgen von Googles neuer Sicherheitsstrategie haben direkte Auswirkungen auf die Rootfähigkeit eines Androiden, wie der bekannte xdadeveloper Chainfire erst jüngst herausgefunden hat. Künftige Rootversuche in Android 5.0 müssen deshalb direkt auf Kernelebene stattfinden, wofür zwingend ein geöffneter Bootloader von Nöten ist. Um den Bootloader zu entsperren bedarf es aber der Erlaubnis des Herstellers, sonst wird das nichts mit dem Rooten!

Glücklicherweise lässt sich der Bootloader von Googles Nexus 9 nach wie vor relativ leicht entsperren, was Chainfire dazu angespornt hat das Erste Root-Tool für das Nexus 9 fertigzustellen. In seinem Google+ Post weist der Rooting Pabst aber ausdrücklich darauf hin, dass etliche Root-Apps noch mit einer Menge Fehlern und Bugs zu kämpfen haben wenn sie innerhalb der 64-Bit-Architektur von Android 5.0 ausgeführt werden. Die Optimierung der betroffenen Apps wird wohl noch ein ganze Zeit in Anspruch nehmen, die man aber nutzen kann sich mit den Gepflogenheiten des Rooting Vorgangs unter Android 5.0 vertraut zu machen.

Im Einzelnen wird der Root Prozess des Nexus 9 mittels der folgenden Kommandos und Software Tools durchgeführt, die ihr euch bei Interesse über den xdadeveloper Thread von Chainfire herunterladen könnt. Wer mit den manuell einzugebenden Kommandos überhaupt nichts anfangen kann sollte ohnehin die Finger davon lassen und auf ein automatisiertes Tool von Chainfire warten.

  • OEM in den Developer-Optionen aktivieren
  • Fastboot oem unlock
  • Fastboot boot inject.img
  • Fastboot flash boot patched.img

Für alle die sich anstatt geschriebener Worte lieber ein Video reinziehen habe ich unten eine Handvoll an Rooting Anleitungen in Bild und Ton rausgesucht!

How to Root the Google HTC Nexus 9 by DroidModderX

How to Root the Nexus 9 by QbKing77

The EASIEST WAY to Root the HTC Google Nexus 9! by wwjoshdev

How to root the Google Nexus 9 by Liliputting


Übrigens, falls es unter euch schon einen glücklichen Nexus 9 Besitzer gibt, der sein Tablet nach dieser Anleitung erfolgreich gerootet hat, dann nichts wie her mit eurem Erfahrungsbericht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s