OnePlus ONE – Black Friday Angebote, Infos zum Nachfolger OnePlus Two und Gedanken zur Zukunft des Start-UP`s!

OnePlus_One_BlackFriday

Mit großer Aufmerksamkeit verfolge ich seit Beginn die Entwicklung des chinesischen Start-UP`s OnePlus. Der Smartphone Hersteller aus Shenzen hat seit der Ankündigung und dem Release seines Erstlingswerks ONE für reichlich Gesprächsstoff im Netz gesorgt. Und dabei ging es nicht immer nur um die sehr guten Preisleistungsdaten, sondern in vielen Fällen um das lästige Thema der Invites und Problemen mit nicht verfügbarem Zubehör wie z.B. bei den Backcovern. In den letzten Tagen ist der Hype um OnePlus nun deutlich abgeklungen, was sofort die Frage nach der Zukunft des Start-Up`s aufwirft.

Betrachtet man den Preisvorteil den das OnePlus ONE im Verhältnis zur verbauten Technik bietet, so scheint dieser langsam wie Butter in der Sonne dahinzuschmelzen. Zunehmender Wettbewerbsdruck und erste Anzeichen von Marktsättigung bedingen das speziell Neugeräte von chinesischen Herstellern mit ähnlicher Technik und Preisen wie das ONE an den Markt gehen. Der rasante Aufstieg von Xiaomi zum drittgrößten Smartphone Hersteller der Welt spricht hier eine deutliche Sprache. Parallel dazu dreht sich die Abwärtsspirale bei Weltmarktführer Samsung immer schneller, was in beeindruckender Weise an den verfehlten Verkaufserfolgen (-40 Prozent) des Flaggschiffs Galaxy S5 gegenüber dem Vorgänger Galaxy S4 abzulesen ist. In diesem Zusammenhang ist die jetzt in Deutschland als Winterdeal ausgerufene Aktion, bei der man ein Galaxy S5 mit anschließender Rückzahlung von 100 Euro anbietet, ein verzweifelter Versuch Boden gut zu machen. Interessanterweise liegt der Preis des Galaxy S5 nach Abzug der 100 Euro Cashback dann genau bei den 300 Euro die OnePlus für sein 64 GB Modell seines ONE verlangt.

OnePlus Two mit Preis von bis zu 500 US-Dollar

OnePlus_Two_concept_BlackFridayWer jetzt aber glaubt das OnePlus den Nachfolger das OnePlus Two mit einem ähnlichen Discount anbieten wird, der dürfte nun enttäuscht sein. Wie die Times of India aus einer anonymen Quelle erfahren haben will, wird das Mitte 2015 erwartete OnePlus Two in Preisregionen um die 500 US-Dollar liegen was umgerechnet ca. 400 Euro entspricht. Bei einer User Befragung im Reddit Forum bestätigte OnePlus den Wunsch etlicher Nutzer, dass man sich einen etwas kompakteren Formfaktor beim OnePlus Two durchaus vorstellen könne. Als wichtigste Erkenntnis im Verkauf mit dem OnePlus ONE werde man beim Release des OnePlus Two sicherstellen, dass man angekündigtes Zubehör wie die mehrfach verschobenen und teils zurückgezogenen StyleSwap Cover zeitgleich mit dem Marktstart verfügbar macht.

Geht man davon aus das OnePlus im Nachfolger Two wieder auf absolute High-End Komponenten zurückgreift, würde ein Preistag von 400 Euro zwar unterhalb der Preise von Flaggschiff Modellen anderer Anbietern liegen, der Abstand aber ziemlich zusammenschrumpfen. Um weitere und dauerhafte Marktanteile zu erlangen halte ich aber ein deutlich niedrigeres Preisniveau unterhalb der Premium Anbieter für zwingend notwendig. Selbst große chinesische Hersteller wie Huawei und ZTE müssen ihre Produkte zu wesentlich günstigeren Konditionen anbieten um die gleiche positive Aufmerksamkeit am Markt zu erreichen.

Somit dürfte nun klar sein, dass der Selbstkostenpreis des OnePlus ONE vornehmlich zum Aufbau des Brandnamens OnePlus und viel wichtiger einer großen Community diente, die mittlerweile allein im OnePlus Forum die Zahl von 400000 Mitglieder übersteigt. In einem Interview mit der pcmag spekulierte OnePlus Boss Carl Pei dann auch, dass man von der jetzigen Basis ausgehend erwäge, neue Geschäftsfelder zu kreieren. Mögliche Vorstellungen gehen in Richtung eines Theme Stores, der Erweiterung des Zubehörs rund um die Marke OnePlus oder ganz allgemein dem Entwickeln neuer Mehrwert-Dienste.

Ausgehend vom harten Wettbewerb und der weiter wachsenden chinesischen Konkurrenz, dürfte der Druck auf OnePlus daher eher wachsen als geringer werden. Bedenkt man das die Strategie der Firma hauptsächlich auf just in Time Produktion beruht und kaum verfügbares Kapital vorhanden ist, könnte sich der Wind sehr schnell gegen OnePlus drehen und das Geschäft zum Erliegen bringen. Wie brutal und unberechenbar der Wettbewerb im Mobilfunkbereich ist haben sehr eindrucksvoll die Niedergänge ehemals erfolgreicher Firmen wie PALM, Blackberry oder Nokia bewiesen. Auch die langanhaltende Krise bei HTC ist als eindeutiges Warnsignal zu werten, dass im Haifischbecken der Mobilfunkhersteller nur die Stärksten überleben werden.

Black Friday Offer!

OnePlus_ONE_black_Friday_OP_TwoWomit wir bei der Black Friday Offer von OnePlus angelangt wären, die der Hersteller in einem werbewirksamen Countdown auf seiner Seite geschaltet hat. Ähnlich Amazons Cybermonday Week wird auch OnePlus am morgigen Black Friday um ca. 10 Prozent vergünstigte Angebote seines Zubehörs offerieren. Mittels integrierter social Sharing Komponente kann der Abschlag durch die Community weiter erhöht werden, falls das angebotene Zubehör fleißig über Facebook geteilt wird. Im Detail verbilligt sich der Artikel um maximal 50 Prozent wenn eine Sharingrate von 20 000 bzw. 500 000 Shares erreicht ist.

Nach jetzigem Stand dürfte die Sharing Aktion allerdings ein Flop werden, denn um wenigstens 5% Ersparnis zu erreichen muss das jeweilige Zubehör entweder 2000 bis 5000 mal über Facebook geteilt werden, was bisher keinem der Artikel gelungen ist.

Insgesamt stehen folgende 8 Artikel zur Auswahl: JBL E1+ EarphonesOnePlus Silver Bullet Earphones, OnePlus Tempered Glass Screen ProtectorOnePlus Premium Screen ProtectorOnePlus Screen Protector, OnePlus One Flip CoverOnePlus One Clear Case und das OnePlus One Data Cable

Ob es neben dem verbilligten Zubehör auch zu Preisnachlässen beim Erwerb des OnePlus ONE kommen wird wage ich aufgrund des geringen Preisniveaus zu bezweifeln. Denkbar wären meiner Meinung nach aber Bundling Lösungen von Gerät und Zubehör, eine Welle neuer Invites oder eine auf den Black Friday limitierte Kaufoption für ein OnePlus ONE.

Ausgehend von der Restlaufzeit des Countdowns startet OnePlus seinen Black Friday Verkauf ab Freitag 6.00 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit. Werdet ihr bei einem OnePlus Zubehörartikel zuschlagen oder ist für euch nichts von Interesse dabei? Ich warte gespannt auf eure Kommentare!

 

Quellen:

Times of India

Pcmag

OnePlus BlackFriday

Android Schweiz

Advertisements

Ein Gedanke zu “OnePlus ONE – Black Friday Angebote, Infos zum Nachfolger OnePlus Two und Gedanken zur Zukunft des Start-UP`s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s