Android Wear 5.01- mit neuen Features wie Watchface Verwaltung, Kino- & Sonnenlicht Mode, Akku & Speicher Überblick

Android_wear_501

Seit Mitte November läuft nun der Rollout von Googles neuester Android Version Lollipop 5.0 und nach Smartphones & Tablets sind jetzt die Android Wear basierten Smartwatches an der Reihe. Im Gegensatz zu den Smartphones & Tablets erhalten alle Smartwatches ihr Update auf Android Wear 5.01 direkt von Google, da man von Anfang an keinerlei herstellereigene Modifikationen sprich UI (Oberfläche) zugelassen hat. Dementsprechend ist auch die Feature Liste identisch, egal ob ihr eine Smartwatch von LG, Motorola, Samsung oder Asus euer eigen nennt, solange sie nur auf Android Wear basiert.

Mit Android Wear 5.01 spendiert euch Google einige Neuerungen, die das Handling mit der Smartwatch um einiges vereinfachen. Ganz vorne ist da die neue Watchface Verwaltung zu nennen, die es euch erlaubt neue Watchfaces bzw. Startdisplays direkt vom verbundenen Androiden auf die Smartwatch zu beamen. Damit entfällt das lästige Gefrickel im Einstellungsmenü der Smartwatch.

Android_wear_501_3

Ausserdem findet ihr in der Android Wear App nun 2 Menüpunkte, die euch detaillierte Angaben zum Akku und Speicherverlauf eurer Smartwatch liefern. Im Fall meiner LG G Watch werden mir knapp 2,7 Gigabyte an freiem Nutzspeicher angezeigt, die ich z.B. für die Speicherung von Offline Musik verwenden könnte. Eine weitere Neuerung betrifft die Display Anzeige, die sich nun auf „Dauer An“ aber auch komplett abschalten lässt. Zusätzlich lässt sich definieren ob das Display bei einer Neigung des Armes anspringt oder eben aus bleibt.

Android_wear_501_2

Mit dem Kino- und dem Sonnenlicht Modus ziehen 2 Quick Einstellungen auf eurer Smartwatch ein, die ihr mit einem Wisch von oben nach unten und dann von rechts nach links erreichen könnt. Die Aktivierung des Kinomodus schaltet dabei das Display komplett aus (reaktiviert durch Doppelklick), während der Sonnenlicht Modus eure Smartwatch mit der höchsten Helligkeitsstufe befeuert. Ein weiterer Wisch von rechts nach links befördert zudem die Einstellungen zu Tage.

Android_Wear_501_1

Auch bezüglich der Benachrichtigungen hat Google nachgebessert und erlaubt nun eine Auswahl aus „Alle anzeigen“, „Nur wichtige“ oder „Keine“ Unterbrechungen anzeigen, was auch die Weckrufe mit einschließt. Die Funktion erreicht ihr genau wie den Kino- und Sonnenlichtmodus über ein Wischen von oben nach unten. Weiteres Feintuning könnt ihr in den Einstellungen unter „App-Benachrichtigungen blockieren“ vornehmen, indem ihr die nicht gewünschte App komplett aus dem Feed der Benachrichtigungen ausklammert.

Und haben euch die neuen Features von Android Wear 5.01 neugierig gemacht? Wenn ja, dann solltet ihr vielleicht noch schnell euren Wunschzettel für den Weihnachtsmann um eine Android Wear basierte Smartwatch erweitern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s