Apples langsamer Niedergang als Mythos?!

Die Apple Aktie hat seit Erreichen eines markanten Intraday Hochs am 21. September 2012 bis heute gut 22% ihres Wertes eingebüßt. Börsianer beschreiben das Chartbild als Ausbildung einer sog. SKS (Schulter-Kopf-Schulter) Formation, die laut Börsenregel einen Bärenmarkt und weitere Abgaben für das Papier zur Folge haben wird. Soweit die Aussagen der reinen Finanzmathematik, allerdings verdeutlichen…