Tutorial: Samsung Galaxy S4 (I9505) – CF-Auto-Root mit original Recovery

Samsung_Galaxy_S4_Root_Logo_1Samsung hatte vor ein paar Tagen den Absatz von 20 Millionen Galaxy S4 in gerade mal 8 Wochen gemeldet und damit schein das S4 trotz aller Kritik am Design ähnlich erfolgreich zu werden wie seine Vorgänger. Wie bei allen Blockbuster Modellen profitiert auch das S4 von einer lebendigen Communities, die Cutom ROM`s und verschiedene Design Utilities entwickeln. Einige Modifikationen und auch bestimmte Apps setzen jedoch einen ROOT Zugriff auf das ansonsten geschützte Systemverzeichnis voraus. Der bekannte Modder Chainfire hat mittlerweile für über 40 Samsung Modelle und ihre Varianten Tools für den Root Zugriff entwickelt. Chainfires Auto Root, den ich euch hier vorstellen möchte nennt er selbst „Root for Beginners“, weil bei dieser Methode  im Gegensatz zu anderen nichts an der original Firmware verändert wird. Das heißt im speziellen, dass auch die original Recovery von Samsung erhalten bleibt und nicht gegen eine modifizierte Version ausgetauscht wird.

Vorbemerkung

Bevor wir nun also zum Rooten des Gerätes kommen muss ich euch natürlich wie immer darauf hinweisen, dass die folgende Veränderung eures Gerätes gewisse Risiken birgt. Im schlimmsten Fall startet euer Galaxy S4 nicht mehr und muss zum offiziellen Service um wieder flott gemacht zu werden. Ausserdem geht bei jeglicher Änderung ausser den offiziellen Updates eure Garantie verloren. Einen weiteren Punkt den ihr bedenken solltet ist die Tatsache, dass nach dem Rooten die offizielle Funktion der OTA Updates sowie das Update über KIES nicht mehr funktionieren. Ihr müsst dann in Zukunft die Updates mittels ODIN flashen was aber einwandfrei funktioniert. Falls ihr euch jetzt dennoch entschlossen habt euer Galaxy zu Rooten und ihr die untenstehende Anleitung Step-by-Step anwendet sollte eigentlich alles funktionieren. Um ganz sicher zu gehen, das ihr auch das richtige S4 Modell vor euch habt schaut bitte unter (Systemeinstellungen – Optionen – Info zu Gerät) nach ob unter „Modellnummer GT-I9505″ steht

Vorbereitung und notwendige Hilfsmittel
Zum Rooten benötigt ihr einen Windows PC mit einer aktuellen Version von Samsungs KIES drauf, dazu euer Galaxy S4 USB Kabel und natürlich euer Galaxy S4! Verbindet das Galaxy Galaxy S4 vor dem Rooten einmal mit KIES damit es sich alle notwendigen Treiber zieht. Danach werden wir das wenig geliebte KIES nicht mehr verwenden. Ausserdem benötigt ihr noch zum Flashen des CF-Auto-Root Files das Flash Utility ODIN3 V1.85, das Chainfire im Auto Root Zip gleich mitliefert.

Hintergrund für dieses Tutorial ist der xda-Threads von

Wenn ihr jetzt alle Vorbereitungen getroffen habt dann kann es losgehen.

ROOT Zugriff installieren 
Samsung_Galaxy_S4_Root_4
  • 1. Ladet euch zuerst von Chainfires xda-Thread die Datei CF-Auto-Root-jflte-jfltexx-gti9505.zip herunter
  • 2. Entpackt die 3 Dateien (CF-Auto-Root-jflte-jfltexx-gti9505.tar.md5, Odin3-v1.85.exe, Odin3.ini) in ein Verzeichnis  eurer Wahl
  • 3.  Startet jetzt am PC Odin3 und fügt unter „pda“ die Datei CF-Auto-Root-jflte-jfltexx-gti9505.tar.md5 hinzu
  • 4. Achtung bitte in ODIN auf keinen Fall „Repartition“ anhaken
  • 5. Jetzt schaltet ihr euer Galaxy S4 komplett aus
  • 6. Drückt jetzt gleichzeitig die Tastenkombi Power Button + Home Button + Volume Down
  • 7. Den Warning Screen überspringt ihr mit Volume up
  • 8. Verbindet jetzt euer Galaxy S4 mittels des USB Kabels mit dem PC
  • 9. Wartet bitte bis in ODIN das erste Feld gelb leuchtet und unten links „added“ steht
  • 10. Drückt Start in ODIN und nach ein paar Sekunden sollte links im Fenster ein grünes „PASS“ erscheinen

Samsung_Galaxy_S4_Root_§

Was passiert nun nachdem ihr das File geflasht habt? 

Euer Galaxy S4 führt nun einen Neustart durch und bootet in eine modifizierte Recovery, erkennbar am roten Android Logo. Daraufhin wird Chainfires SuperSU Apk installiert und anschliessend die original Recovery von Samsung wieder hergestellt. Ist die alles erfolgreich verlaufen sollte eure S4 erneut in euer Android System starten. Falls wider Erwarten der rote Androide nicht auftauchen sollte, dann könnt ihr auch alternativ über die Tastenkombi Power Button + Home Button + Volume Up direkt in die Recovery booten und der Vorgang sollte starten. In seltenen Fällen kann es passieren, dass nach dem Neustart die SuperSU.apk nicht installiert worden ist. Diese könnt ihr dann ganz einfach über den Play Store nachinstallieren.

Hinweis.: 

Nachdem ihr das S4 gerootet habt steht euer Flash Counter auf 1 womit ihr im Reparaturfall eure Garantie verloren habt. Mithilfe des Tools Triangel Away habt ihr die Möglichkeit den Counter wieder auf 0 zu stellen. Falls ihr aber Custom ROM`s oder eine Custom Recovery geflasht habt steht der Counter nach jedem Neustart wieder auf 1.

Bei Fragen und Problemen könnt ihr mich über die Kommentar Funktion erreichen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s