Moto X – Google plant 500 Millionen US-Dollar Marketing Kampagne und startet mit Eric Schmidts Ohr!

Motorola_Moto_X_500_SchmidtMotorolas neues „Design by youself“ Phone Moto X hat schon vor seinem offiziellen Release ganz besondere Weihen empfangen. Laut dem Wall Street Journal hat Google nämlich seiner Mobilfunk Tochter das OK gegeben eine mehrere hundert Millionen US-Dollar schwere Werbekampagne in den USA un Europa zu starten. Damit scheint für Google sein erstes in völliger Eigenregie produziertes Smartphone deutlich mehr Gewicht zu besitzen als die ganze Nexus Serie zusammen.

Das Blatt berichtet weiter, dass in den USA ausnahmslos alle 4 großen Provider wie AT&T, Verizon Wireless, Sprint Nextel und T-Mobile das Moto X ab Herbst in ihr Programm aufnehmen werden. Ein Kaufargument für das Moto X dürfte auch die Tatsache sein, dass es Motorola gelungen ist den Anteil an vorinstallierter Provider Software sog. Bloatware auf ein Minimum zu reduzieren. Angesprochen auf den möglichen Preis verweist der Motorola Sprecher auf Mitbewerber wie Apples IPhone 5, Samsungs Galaxy S4 und HTC`s ONE. Für diese vergleichbaren Modelle werden in den USA mit Vertrag ca. 199 US-Dollar und ohne 599 US-Dollar verlangt. Übersetzt man die Preise wie so oft 1:1 in Euro dann würde das Moto X einiges über den vermuteten 399 Euro kosten, was ich anhand der erwarteten Leistungsdaten ein wenig für zu teuer erachte.

Aber hier kommt ja wieder Googles 500 Millionen Dollar Kampagne ins Spiel, die uns schon auf die eine oder andere Weise verklickern wird warum wir gerade das Moto X besitzen wollen oder sollen. Einen völlig kostenfreien aber bestimmt nicht weniger fulminanten Werbeauftritt erlebte das Moto X zudem gerade am Ohr des Google Chairman Eric Schmidt. Der ehemalige Google Chef und heutige Chef Berater des Suchmaschinengiganten trifft sich alljährlich in SunValley im sog. „Camp of the Billionaires“. Zusammen mit einer Handvoll voll anderer Milliardäre lässt sich so in gemütlicher Runde so manches Problemchen bequatschen und vielleicht auch gleich eine Handvoll von Moto X vertickern.

Wie ihr ja sicherlich schon wisst, wird das Moto X bis zu einem gewissen Grad in Bezug auf Farben, Design und Materialien individuell personalisierbar sein. Deshalb lautet meine Frage wie würde euer Wunsch Moto X genau aussehen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Quellen.:

Android Central

Android Central 1

Reuters

Wall Street Journal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s