Android 4.4 testweise mit neuer Android Runtime ART oder Warum wird Android 4.4 KitKat schneller als die bisherigen Android Versionen?

Android_Runtime_ART_3

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute mit Frank Massholder einen weiteren Gastblogger präsentieren kann und hoffe in Zukunft noch mehr Artikel von Ihm veröffentlichen zu dürfen, Viel Spass beim Lesen!

Android_Runtime_ART_1Google entwickelt laut Android Police (http://goo.gl/thLJYT ) bereits seit zwei Jahren an einer neuen Virtual Machine, die in das Betriebssystem 4.4 integriert werden soll. Die bisherige Runtime Dalvik soll durch die Android Runtime ART ( http://goo.gl/XVFRd5 ) ersetzt werden. ART ist mit der Code-Anpassung der Apps näher an der Registermaschine. Sie kompiliert dabei den Programmcode vor der Ausführung in native Maschinensprache. Diese Kompilierungsmethode nennt sich Ahead-of-time-Compiler. Damit wird Android 4.4 nicht nur ein deutlich schnelleres Betriebssystem sondern ermöglicht Einsparungen beim Akku-Verbrauch der Hardware. Anwendungen könnten damit doppelt so schnell wie bisher gewohnt geöffnet werden, da die CPUs mit ART effektiver genutzt werden können.

Android_Runtime_ART

Android_Runtime_ART_2Standard Runtime

Vorerst bleibt Dalvik aber die Standard-Runtime von Android. ART kann jedoch in Version 4.4 als „experimentelle Preview“ aktiviert werden. Für den Normalverbraucher ist ART noch nicht von Bedeutung, da dies nach Angaben von Google auf der Android-Developer-Seite vor allem für Entwickler und Hardware-Partner gedacht sei, um entsprechendes Feedback einzuholen.

Kompatibilitätsprobleme mit Apps

Wenn ART jedoch ausgerollt wird, können die installierten Apps in Kompatibilitätsprobleme laufen. In diesem Fall müssen die Apps wahrscheinlich nur neu installiert werden. Sie sollen dann allerdings auch mehr Speicherplatz benötigen als zuvor. Chip.de ( http://goo.gl/BqWjXs ) berichtet auch von ’sporadischen‘ (was auch imer das heißen soll) Kompatibilitätsproblemen mit WhatsApp.

Wann genau die Test-Phase beendet wird und ART auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird ist bislang noch nicht bekannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s